Disziplinarverfahren gegen Sabine Metz eingeleitet

Zweckverbands-Geschäftsführerin offenbar beurlaubt

Erndtebrück. Es brodelt beim Zweckverband Region Wittgenstein im Erndtebrücker Rathaus: Gegen Geschäftsführerin Sabine Metz wurde nach Informationen der Siegener Zeitung ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Außerdem soll die 35-Jährige bis auf Weiteres beurlaubt worden sein. Dies wurde den Mitgliedern der Verbandsversammlung schriftlich mitgeteilt. Verbandsvorsteher Heinz-Josef Linten wollte sich gestern im SZ-Gespräch nicht äußern. Es handele sich um eine Personalangelegenheit, so der Erndtebrücker Bürgermeister, das Thema werde in der nächsten Sitzung des Zweckverbandes behandelt. Heinz-Josef Linten kündigte aber eine öffentliche Erklärung »zu gegebener Zeit« an.

Recherchen der Siegener Zeitung ergaben, dass die Einleitung des Disziplinarverfahrens nach Absprache aller Wittgensteiner Kommunen geschehen ist. SZ-Informationen zufolge soll von verschiedenen Seiten die fachliche Kompetenz der Geschäftsführerin angezweifelt worden sein. Dabei soll es nicht um die persönlichen Qualifikationen der Diplom-Finanzwirtin gegangen sein, sondern um ihr spezielles Arbeitsfeld auf der Schlüsselposition des Zweckverbandes Wittgenstein. Nicht ganz unproblematisch soll dem Vernehmen nach die Zusammenarbeit mit der Firma Bau Grund gewesen sein, die für die Vermarktung des neuen Industrieparks Wittgenstein verantwortlich ist.

Reibungspunkte sollen auch in der Geschäftsstelle des Zweckverbandes zu Tage getreten sein. Offenbar brachte auch ein klärendes Gespräch mit Verbandsvorsteher Heinz-Josef Linten, der sich zuvor stets vor die Geschäftsführerin gestellt hatte, nicht die erhoffte Wende. Sabine Metz wurde im Mai 2000 zur hauptamtlichen Geschäftsführerin des Zweckverbandes Wittgenstein ernannt. Die frühere Mitarbeiterin der Bundeszollverwaltung Frankfurt wurde seinerzeit bei zwei Enthaltungen einstimmig gewählt und ist verbeamtet. Aus dem Umfeld der Zweckverbands-Geschäftsführerin war zu erfahren, dass man sich zu den aktuellen Vorgängen jetzt nicht äußert.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen