Erndtebrück: knapp 5 Mill. E Fehlbetrag

Erndtebrück. Die Gemeinde Erndtebrück geht finanziell weiter schweren Zeiten entgegen. Der Fehlbetrag der Kommune steigt im Jahr 2004 um rund 413000 e auf insgesamt 4,95 Mill. e. Den Haushaltsplanentwurf der Verwaltung empfahl der Haupt- und Finanzausschuss in seiner Sitzung am Mittwochabend dem Gemeinderat. Die CDU-Fraktion stimmte für das Druckpapier, die Opposition dagegen.

Einige Punkte des Haushaltsplans wurden intensiv beraten. Beispielsweise fiel UWG-Fraktionssprecher Heinrich Wilhelm Wörster auf, dass der Fehlbetrag für das Hallenbad an der Mozartstraße wachse – trotz steigender Besucherzahlen. Die CDU-Fraktion setzte gegen die Opposition mit SPD, FDP und UWG durch, dass 10000 e für die Schaffung eines neuen Parkplatzes am Weiherdamm eingestellt werden, um die beim Bau des Altenzentrums an den Ratsstuben wegfallenden Parkplatzflächen auszugleichen.

Bei einer Enthaltung von der UWG wurde der von der Verwaltung vorgelegte Stellenplan abgesegnet. CDU-Fraktionsvorsitzender Fritz Hoffmann betonte, dass es sehr erfreulich sei, dass die Gemeinde seit 2002 immerhin sieben Stellen eingespart habe. Ob das Bürgerbüro ein Mittel sei, um weitere Stellen einzusparen, wollte der Christdemokrat wissen. Bürgermeister Heinz-Josef Linten führte aus, dass das Bürgerbüro von den Erndtebrückern sehr gut angenommen werde. Und weiter: »Die Konzentration von Arbeiten im Bürgerbüro kann mittel- und langfristig zu Personalreduzierungen führen.«

SPD-Fraktionsvorsitzende Antje Laues-Oltersdorf monierte, dass die Stelleneinsparungen lediglich durch Verschiebungen erreicht worden seien, beispielsweise durch die Privatisierung von Putzstellen. UWG-Fraktionssprecher Heinrich Wilhelm Wörster fand, dass das Ziel des Haushaltssicherungskonzeptes, die Personalkosten einzufrieren, nicht erreicht worden sei.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen