Erndtebrück muss weiter auf Strucks Zusage warten

Brase und Daub sehen aber gute Chancen für Kaserne

sz Erndtebrück. Noch vor wenigen Wochen gehörten die beiden Bundestagsabgeordneten Willi Brase (SPD) und Helga Daub (FDP) zu den Gästen des Neujahrsempfangs in der Erndtebrücker Hachenbergkaserne. Noch in bester Erinnerung: Sozialdemokrat Willi Brase brachte an jenem Abend die 9-Mill.-e-Zusage für den neuen Gefechtsstand in der Edergemeinde mit (die Siegener Zeitung berichtete).

Dennoch war seinerzeit im Offizierheim eine deutliche Verunsicherung zu spüren, nachdem Bundesverteidigungsminister Dr. Peter Struck unlängst angekündigt hatte, 100 von 531 Bundeswehrstandorten zu streichen. Für den Erhalt des Standortes Erndtebrück haben Willi Brase und Helga Daub den Verteidigungsminister um ein Sechs-Augen-Gespräch gebeten. Im Nachgang zu dem Treffen am Mittwoch erklärten die Bundespolitiker gestern in einer Pressemitteilung: »Über die angekündigten Standortschließungen sind noch keine konkreten Entscheidungen gefallen. Minister Struck bat uns um Verständnis, dass er vor der definitiven Festlegung im Oktober keine Einzelentscheidung treffen kann.«

Und weiter: »Dennoch: In dem offen geführten Gespräch konnten wir die Vorzüge des Verbleibes des Standortes in Erndtebrück, auch nach der Neuordnung der Bundeswehr, erörtern.« Von den gemachten Mittelzusagen für den Standort seien nach den bestehenden Planungen derzeit keinerlei Abstriche zu erwarten. Willi Brase und Helga Daub »sehen durchaus hoffnungsvoll in die Zukunft für unseren Standort Erndtebrück«. Damit müssen sich Soldaten und zivile Mitarbeiter der Erndtebrücker Garnison zunächst einmal finden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen