Erndtebrücker Bürgerbüro wird am 12. Mai eröffnet

Umbauarbeiten im Rathaus sind weitgehend abgeschlossen

Erndtebrück. »Wir haben Abschied genommen von der Behörde, wir verstehen uns als Dienstleister«, unterstrich Erndtebrücks Bürgermeister Heinz-Josef Linten am Mittwoch. Grund für das Pressegespräch war die Fertigstellung der Umbauarbeiten im Rathaus. Kernstück der modernisierten Verwaltung: das neue Bürgerbüro im früheren Trakt des Sozialamtes (die Siegener Zeitung berichtete). Dort sollen die Besucher des Rathauses ab Montag, 12. Mai, bedient werden.

Im Bürgerbüro, dessen Leitung Miriam Belz übernimmt, werden Besucher intensive Aufgaben an einer Stelle zusammen geführt und zentral bearbeitet. Konkret: Es geht um Aufgaben der Verwaltung, bei denen es für den Bürger keinen oder nur einen geringen Erläuterungsbedarf gibt und bei denen es in erster Linie auf eine möglichst schnelle Bearbeitung ankommt. Die Aufgaben des Einwohnermeldeamtes werden im Bürgerbüro komplett erledigt, insgesamt reicht das Dienstleistungsspektrum von A wie Abbuchungsermächtigungen bis W wie Wohnberechtigungsscheine. Die Raumgestaltung wurde so konzipiert, dass die einzelnen Arbeitsplätze in diskretem Abstand zueinander angelegt sind und zudem ein separater Raum für vertrauliche Gespräche zur Verfügung steht.

Das Bürgerbüro, in dem neben Miriam Belz auch Doris Bockmühl und Yvonne Six tätig sind, ist mit modernster EDV-Technik ausgestattet und besticht durch eine helle und Licht durchflutete Gestaltung. Neben dem Trauzimmer ist das Bürgerbüro im Eingangsbereich mit dem offenen Empfang ein echtes Schmuckstück. »Kundenservice und Bürgerfreundlichkeit sind Dinge, die wir hier umsetzen möchten«, betonte der Bürgermeister. Ein Eckpfeiler seien auch die erweiterten Öffnungszeiten, mit denen die Verwaltung auf die Bedürfnisse von Arbeitnehmern eingehe. Das Bürgerbüro ist montags bis mittwochs von 7 bis 17 Uhr, am Donnerstag von 7 bis 18 Uhr, freitags von 7 bis 12.30 Uhr und nicht zuletzt samstags von 10 bis 12 Uhr geöffnet – 48,5 Stunden in der Woche. Für das in den politischen Gremien nicht unumstrittene Projekt wurden im Haushalt rund 45000 e angesetzt.

In Kürze soll noch das Verkehrsbüro in die ehemalige Telefonzentrale am Eingang umziehen, um die touristischen Ambitionen der Edergemeinde zu unterstreichen. Sehr erfreulich aus der Sicht des Verwaltungsleiters auch die Tatsache, »dass die Nachbarn völlig uneigennützig die Außenanlagen des Rathauses neu gestaltet haben«.

Tag der offenen Tür am 10. Mai

Die positiven Veränderungen im Rathaus möchte die Gemeindeverwaltung nutzen, um der Bevölkerung die Räumlichkeiten bei einem Tag der offenen Tür am Samstag, 10. Mai, zu präsentieren. Von 10 bis 17 Uhr stehen die Mitarbeiter der Verwaltung zur Verfügung, »um den Bürgern unser Tagesgeschäft näher zu bringen«, wie es Hauptamtsleiter Friedhelm Treude formulierte. Im Rahmen der Veranstaltung findet ein Luftballonwettbewerb für Kinder statt, die älteren Besucher beantworten bei einem Gewinnspiel Fragen über die Edergemeinde. Mit von der Partie sind die Kirchplatz-Musikanten und im Sitzungssaal werden Filme über die 700-Jahr-Feier und die 725-Jahr-Feier gezeigt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen