SZ

Kuhlmann-Häuser in Erndtebrück
Erwartungen sind nicht so hoch an Online-Auktion

Eigentlich sollten am Freitag sechs Kuhlmann-Häuser in einer Auktion in Köln versteigert werden. Allerdings machte Corona da einen Strich durch die Rechnung. Nun werden vier der Häuser in einer Online-Auktion angeboten. Foto: Björn Weyand
  • Eigentlich sollten am Freitag sechs Kuhlmann-Häuser in einer Auktion in Köln versteigert werden. Allerdings machte Corona da einen Strich durch die Rechnung. Nun werden vier der Häuser in einer Online-Auktion angeboten. Foto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Björn Weyand (Redakteur)

bw Erndtebrück. Die Geschichte der Irrungen und Wirrungen rund um die Kuhlmann-Häuser ist um ein kleines Kapitel reicher. Die geplante Auktion in Köln, veranstaltet von der Westdeutschen Grundstücksauktionen AG, fiel am Freitag der Corona-Krise zum Opfer. Durch das Verbot von Veranstaltungen war auch die Auktion ausgefallen, bei der eigentlich sechs der Erndtebrücker Kuhlmann-Häuser einen neuen Besitzer finden sollten. So hatte es sich Detlef Gründer vorgestellt, er hat die Mehrfamilienhäuser im vergangenen Jahr mitsamt der Grundstücke erworben und möchte diese nun wie bereits berichtet weitervermarkten.

Corona machte ihm bei der Auktion nun einen Strich durch die Rechnung.

bw Erndtebrück. Die Geschichte der Irrungen und Wirrungen rund um die Kuhlmann-Häuser ist um ein kleines Kapitel reicher. Die geplante Auktion in Köln, veranstaltet von der Westdeutschen Grundstücksauktionen AG, fiel am Freitag der Corona-Krise zum Opfer. Durch das Verbot von Veranstaltungen war auch die Auktion ausgefallen, bei der eigentlich sechs der Erndtebrücker Kuhlmann-Häuser einen neuen Besitzer finden sollten. So hatte es sich Detlef Gründer vorgestellt, er hat die Mehrfamilienhäuser im vergangenen Jahr mitsamt der Grundstücke erworben und möchte diese nun wie bereits berichtet weitervermarkten.

Corona machte ihm bei der Auktion nun einen Strich durch die Rechnung. Freilich hat das Auktionshaus kurzfristig improvisiert und eine Versteigerung der Objekte via Internet auf die Beine gestellt. Zu den Angeboten gehören nun auch vier Häuser in der Ulrich-von-Hutten-Straße. „Ich bin erstmal mit einer reduzierten Anzahl dabei“, sagt Detlef Gründer im Gespräch mit der SZ. Der Diplom-Kaufmann und Immobilien-Entwickler aus Lippstadt hat keine allzu hohen Erwartungen an diese Online-Auktion: „Ich glaube nicht, dass das einen Effekt hat wie eine Saalauktion mit ungefähr 200 Leuten. Das ist schon ärgerlich.“ Er werde aber versuchen, weitere Objekte bei der nächsten Auktion zu platzieren, die alle drei Monate stattfinden. Die Frage ist natürlich, ob diese dann wieder wie üblich als öffentliche Veranstaltung stattfinden wird – wer kann so etwas in diesen Zeiten schon prognostizieren?

Die Online-Immobilienauktion läuft auf der Internetseite www.diia.de. Wer Interesse an den Kuhlmann-Häusern oder den anderen Objekten hat, kann sein Gebot bereits abgeben. Der Zuschlag zu den Objekten wird am Montag, 23. März, ab 14 Uhr erteilt, dann beginnt die Live-Phase dieser Online-Auktion. Die Erndtebrücker Kuhlmann-Häuser werden als Katalogpositionen 23 und 24 aufgerufen. Unter Nummer 23 läuft die Auktion für das Haus Ulrich-von-Hutten-Straße 15, das Startgebot liegt hier bei 140.000 Euro. Das zweigeschossige sowie vollständig unterkellerte Mehrfamilienhaus verfügt über ein nicht ausgebautes Dachgeschoss. Ein Erbbauzins ist nicht mehr zu zahlen, der Käufer erhält das Gebäude und das Grundstück. Konkret heißt es: „Bei dem Verkaufsgegenstand handelt es sich um ein Erbbaurechtsgrundstück mit dazugehörigen Aufbauten. Da der Veräußerer Grundstücks- und Gebäudeeigentümer ist, kann das verkaufsgegenständliche Grundstück mit aufstehendem Gebäude wie Realeigentum behandelt werden.“ Das Gebäude (Baujahr 1955) mit vier Wohneinheiten befindet sich in einem renovierungsbedürftigen Zustand mit weiterem Sanierungsbedarf.

Unter Nummer 24 werden indes gleich drei Häuser angeboten, die Häuser mit den Nummern 17, 19 und 21 in der Ulrich-von-Hutten-Straße. Für sie wird ein Startgebot in Höhe von 525.000 Euro aufgerufen. Neben den Häusern erhält ein Käufer dafür ein ca. 5300 Quadratmeter großes Grundstück. Ansonsten gelten die gleichen Bestimmungen wie bei der Ulrich-von-Hutten-Straße 15: Der Investor erhält Häuser und Grundstücke, muss keine Erbbauzinsen zahlen. Die Häuser (Baujahr ca. 1968) verfügen jeweils über vier Wohnungen mit vier Zimmern, Küche, Bad, Gäste-WC und Balkon und sind renovierungsbedürftig.

Gabor Kaufhold (Westdeutsche Grundstücksauktionen AG) ist gespannt, wie die Online-Auktion ausgehen wird. Er lässt allerdings durchblicken, dass eine Saalauktion vielversprechender sei. Und: Momentan sei die Situation ohnehin sehr schwierig, „denn Corona legt viele Steine in den Weg“. Das gelte vor allem für Objekte mit Hotel- und Gastronomiebetrieb. Ob es für die vier Kuhlmann-Häuser am Montag einen Abnehmer geben wird, bleibt also abzuwarten. Der Ablauf der Online-Auktion wird letztlich wie bei der Saalauktion sein: Am Ende wird der Satz „Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten“ ertönen. Falls es ein Gebot gegeben hat…

Autor:

Björn Weyand (Redakteur) aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen