Frank Möller kritisierte die Naturschutzverbände scharf

Kreisjägerschaft bittet um mehr Ruhe im Wald

schn Erndtebrück. In den Ratsstuben in Erndtebrück trafen sich jetzt die Jäger des Hegerings Erndtebrück zur Gehörnschau und zur jährlichen Hauptversammlung. Eine große Bitte äußerten die Jäger gegenüber der Öffentlichkeit. Jetzt im Frühjahr braucht das Wild viel Ruhe, da der Winter gerade vorbei ist und die Tiere wegen des geringen Nahrungsangebots ausgezehrt sind. Deswegen ist es angebracht, in dieser Zeit im Wald etwas mehr Ruhe walten zu lassen. Probleme bereiten auch die Stangensammler. Stangen sind die abgeworfenen Geweihteile des Wildes. Diese werden von einer großen Zahl von Menschen gesammelt, obwohl dies eigentlich untersagt ist. Um an die Stangen heran zu kommen, muss man danach suchen, auch im Unterholz.

Das gibt dann natürlich einiges an Unruhe, die Tiere bekommen zuviel Stress. Im Sinne einer guten Hege ist dies nicht hilfreich. Der Vorsitzende der Kreisjägerschaft Siegerland-Wittgenstein, Frank Möller, informierte in seinem Jahresbericht über die geplante Novellierung des Bundesjagdgesetzes. Er beschuldigte dabei die Naturschutzverbände, ganz bewusst die Jäger von der Hege der Tiere auszuschließen, da die Grünröcke zu viel Naturschutz betrieben und den Verbänden dies nicht passen würde. Er verwies darauf, dass die Jäger viel Geld aus der eigenen Tasche aufwendeten, um aufzuforsten, und Biotope anzulegen. Um nicht ins Hintertreffen zu geraten, forderte Möller auf, sich aktiv in der Öffentlichkeit darzustellen und auf die eigenen Leistungen aufmerksam zumachen, damit die Lobby der Jäger stärker werde. Zur Versammlung des Hegerings gehört auch die Gehörnschau. Aus 26 der 29 Reviere waren insgesamt 140 Exponate auf die Gehörnschau ausgestellt. Die Goldmedaille für den stärksten Bock ging in das Revier Oberweide, der Bock wurde durch Gerd Schmidt, die Silbermedaille ging an Herrn Gibas aus dem Revier Auf den Höfen, ins gleiche Revier ging auch Bronze an Heinz Benning.

Geehrt mit der Treuenadel für 25 Jahre Mitgliedschaft im Hegering wurden Klaus Hackler, Helmut Hochholzer und Erich-Wilhelm Göbel. Im Hegering standen natürlich auch Wahlen an. Der Vorsitzende Helmut Birkelbach wurde wiedergewählt, ebenso der Obmann für Hundewesen, Heinrich Daum. Schriftführer Ludwig Hansmann wurde durch Bernhard Lübbe abgelöst. Der Obmann für Schießwesen Michael Hagedorn zog sich aus dem Vorstand zurück, sein Nachfolger wurde Günther Pritzel. Als Beisitzer löst Udo Althaus Bernd Berge ab.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen