Frust sitzt tief: Gibt es nie wieder Rock in Birkelbach?

Zukunft fraglich: Dorfjugend Birkefehl denkt ans Aufhören

Birkefehl. Es war am 24. September 2003, als die E-mail der Dorfjugend Birkefehl (DJB) Concerts auf den Tischen der Zeitungsredaktionen landete. Aus technischen Gründen musste das für den 28. September geplante Konzert mit Krokus abgesagt werden. Das war die offizielle Version. Die traurige Wahrheit sah jedoch ganz anders aus: Vier Tage vor der Veranstaltung hatte die Dorfjugend lediglich etwas mehr als 60 Eintrittskarten an den Mann gebracht. Um der Gruppe und auch den Unentwegten eine große Enttäuschung in Sachen Atmosphäre zu ersparen, wurde seinerzeit die Notbremse gezogen.

Der Vorsitzende der Dorfjugend, Michael Treude, ließ seinerzeit durchblicken, »dass es für uns kaum noch Sinn macht, Veranstaltungen auf dieser Basis durchzuführen«. Nachdem der erste Schock verdaut sei, müsse man sehen, wie es weitergehe. Ein knappes halbes Jahr nach der Krokus-Absage sitzt der Stachel bei der Dorfjugend, die einst so bekannte Namen wie Saxon, The Hooters, Manfred Mann's Earth Band, Roger Chapman oder Uriah Heep ins Wittgensteiner Land holte, sehr tief. Michael Treude sagte jetzt im Gespräch mit der Siegener Zeitung, »dass wir uns einig sind, dass es so nicht weitergehen kann«. Die Stimmung innerhalb der Dorfjugend sei auf dem Tiefpunkt angekommen, dies gelte vor allem für jene Leute, die nahezu von Beginn an bei Rock in Birkelbach tatkräftig mitgewirkt hätten. Selbstverständlich habe auch DJB Concerts in der Vergangenheit Fehler gemacht.

Man müsse sich schon die Frage stellen, warum zu einem Krokus-Konzert nach Bochum 600 Fans angereist seien, während die Veranstaltung in Birkelbach nahezu zeitgleich ins Wasser gefallen sei. Hinzu komme die Tatsache, dass die Kosten für die Mehrzweckhalle sprunghaft angestiegen seien und die Fixkosten in die Höhe getrieben habe. Derzeit werde in Dorfjugend-Kreisen in verschiedenste Richtungen diskutiert, auch darüber, ob ein Standortwechsel zur alten Brache in Rüppershausen oder in die Berghäuser Krimmelsdell sinnvoll sei.

»Meine persönliche Auffassung ist, dass der Veranstaltungsort entweder Birkelbach ist oder wir es ganz sein lassen sollten. Und um die Kosten in Birkelbach einzuspielen, funktioniert das nur mit einer wirklich bekannten Gruppe«, so Michael Treude im SZ-Gespräch. Gleichwohl gebe es innerhalb des Vorstandes auch andere Meinungen. Eine Vorentscheidung, wie es mit Rock in Birkelbach weitergehen könnte, dürfte am Samstag, 20. März bei einer erweiterten Vorstandssitzung fallen. Die Ergebnisse dieser Zusammenkunft sollen den Mitgliedern am Samstag, 3. April, bei der Jahreshauptversammlung präsentiert werden. Entweder wird ein neues Konzept gefunden oder die erfolgreiche Geschichte von Rock in Birkelbach geht leise zu Ende.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen