Gesangverein Balde/Melbach hat Vorstands-Verjüngung vertagt

Nun ein Jahr Zeit, einen Nachfolger für Ernst Klein zu finden

schn Schameder. Der Gesangverein Balde/Melbach hat noch einmal ein Jahr Zeit bekommen, einen neuen Vorsitzenden zu finden, so lange wird Ernst Klein dieses Amt noch bekleiden. Eigentlich wollte er ja bereits zurücktreten, doch im Rahmen der Jahreshauptversammlung fand sich noch kein Nachfolger. Klein geht es um die Zukunft des Vereins: »Das Amt muss in jüngere Hände.« Er selbst steht seit zehn Jahren an der Spitze des Chores. Er bat die Versammlung eindringlich, sich um seine Nachfolge zu kümmern. Doch nachdem er den Vorschlag unterbreitet hatte, sich noch mal für ein Jahr wählen zu lassen, wurde die Verjüngung schnell auf die nächste Jahreshauptversammlung vertagt. Bis dahin will sich der Vorstand darum kümmern, dass ein Nachfolger bereit steht.

Diese Sorgen gab es für Kassierer und Beisitzer nicht. Helmut Linde und Lothar Dickel wurden einstimmig für drei weitere Jahre gewählt. Chorleiterin Christine Uhl bedankte sich für den Fleiß der Sänger im vergangenen Jahr. Für 2003 gibt es zwei Ziele, die wieder vollen Einsatz fordern. Im Juli steht ein Wettstreit in Morsbach an, bei dem sich der Chor gegen starke Konkurrenz behaupten muss. November kommt das zweite Highlight, das Leistungssingen der Stufe I. Hier wird von den Sängern ebenfalls ein perfekter Auftritt erwartet. Uhl nannte den gemeinsamen Gedanken, immer wieder die eigene Leistung zu steigern, als eine hervorragende Basis, die Prüfungen zu bestehen.

2002 absolvierte der Gesangverein 45 Chorproben und 16 Auftritte. Bei keiner Probe fehlten Herbert Zippel und Hiltrud Röser. Eine Fehlstunde hatten Renate Schröter, Helmut Linde und Otto Stockmann. Mit zwei Fehlstunden gehörten auch noch Elfriede Stockmann, Pauline Frisch, Helmut Balz und Heinz Müsse zu den fleißigen Sängern. Für 25 Jahre passive Mitgliedschaft wurde Karl-Heinz Stöcker, für 50 Jahre Mitgliedschaft Otto Birkelbach und Willi Linde geehrt. Eine Auszeichnung für 40 Jahre aktives Singen erhielt Helmut Linde. Sieghilde Treude wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Eine besondere Ehrung wurde Chorleiterin Christine Uhl zuteil, die seit zehn Jahren den Gesangverein dirigiert.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen