Gewa-Insolvenzverwalter ist »verhalten optimistisch«

Schameder: zum Jahresbeginn neue Gesellschaften gegründet

Schameder. Er sei »verhalten optimistisch«, was die Zukunft des Unternehmens angehe, sagte gestern Abend Andreas Pantlen im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Der Düsseldorfer Jurist wurde im November vergangenen Jahres zum Insolvenzverwalter der Gebr. Wahl GmbH & Co. KG in Schameder bestellt, nachdem das Wittgensteiner Traditionsunternehmen den Antrag auf Einleitung eines Insolvenzeröffnungsverfahren gesellt hatte.

Seither wird um den Fortbestand des Stahlbaubetriebes gerungen, bei dem 70 Mitarbeiter beschäftigt sind. Andreas Pantlen von der Düsseldorfer Kanzlei Wellensiek ließ die SZ wissen, dass er sich mit der Gründung von zwei neuen Gesellschaften zur Übernahme der kompletten Belegschaft verpflichtet habe. Am 1. Januar sei die Gebr. Wahl GmbH & Co. KG gegründet worden, gestern folgte die Gebr. Wahl Garagen GmbH. Dies bedeute, so Andreas Pantlen, dass es in Schameder vorerst weitergehe: »Wie und vor allem wie lange, das haben wir in den nächsten Tagen zu prüfen«. Weitere Klarheit bringe sicher die Gläubigerversammlung, die im Februar stattfinde.

Außerdem seien jetzt Gespräche mit potenziellen Investoren zu führen. Gründe für die Insolvenz der Gewa seien neben der Zahlungsunfähigkeit eine Überschuldung und eine schwierige Auftragslage im Bereich Hallenbau gewesen. Dagegen habe der Garagenbau gut funktioniert. Und wie sieht es mit der von der IG Metall initiierten Belegschaftsinitiative aus? Andreas Pantlen: »Meines Wissens steht die Initiative vor der Gründung. Noch prüft allerdings das zuständige Ministerium die Vergabe von Landesmitteln.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.