SZ

Roger-Drapie-Straße unter der Lupe
Gutachten soll eventuelle Probleme am Gehweg klären

Die Arbeiten an der Roger-Drapie-Straße ruhen weitgehend – anders als vorgesehen. Ob zu schlechter Witterung waren die Asphaltierungsarbeiten in dieser Woche nicht möglich. Derweil befindet sich der Gehweg genauer unter der Lupe.
  • Die Arbeiten an der Roger-Drapie-Straße ruhen weitgehend – anders als vorgesehen. Ob zu schlechter Witterung waren die Asphaltierungsarbeiten in dieser Woche nicht möglich. Derweil befindet sich der Gehweg genauer unter der Lupe.
  • Foto: tika
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

tika Erndtebrück. Das Wetter folgte der Vorhersage – und kühlte sich damit erwartungsgemäß zunehmend ab. Anders als eigentlich geplant – aber durchaus zu erwarten – waren die finalen Asphaltierungsarbeiten auf der Roger-Drapie-Straße in Erndtebrück nicht möglich. Dennoch warteten die Arbeitskräfte ihre Entscheidung offenkundig bis zuletzt ab. Noch am Donnerstagmorgen ließen sie die Straße im Neubaugebiet reinigen, nachdem am Vortag noch Fräsarbeiten auf dem Plan gestanden hatten. Das entsprechende Gerät zur Asphaltierung und damit zum vorläufigen Abschluss des Endausbaus stand ebenfalls bereit – am frühen Freitagmorgen allerdings rückten die Fahrzeuge ab.

tika Erndtebrück. Das Wetter folgte der Vorhersage – und kühlte sich damit erwartungsgemäß zunehmend ab. Anders als eigentlich geplant – aber durchaus zu erwarten – waren die finalen Asphaltierungsarbeiten auf der Roger-Drapie-Straße in Erndtebrück nicht möglich. Dennoch warteten die Arbeitskräfte ihre Entscheidung offenkundig bis zuletzt ab. Noch am Donnerstagmorgen ließen sie die Straße im Neubaugebiet reinigen, nachdem am Vortag noch Fräsarbeiten auf dem Plan gestanden hatten. Das entsprechende Gerät zur Asphaltierung und damit zum vorläufigen Abschluss des Endausbaus stand ebenfalls bereit – am frühen Freitagmorgen allerdings rückten die Fahrzeuge ab.
Mehr als fraglich erscheint, ob die Asphaltierung noch in diesem Jahr möglich ist – oder aber die Verantwortlichen die Baustelle „winterfest“ machen müssen und die abschließenden Arbeiten im kommenden Jahr auf dem Programm stehen. Denn um die Asphaltierung zu realisieren, sind bestimmte Witterungsbedingungen notwendig – vor allem mit Blick auf die Temperaturen, die am Freitag ausschließlich in der Spitze am Nachmittag bei maximal sechs Grad Celsius lagen.

Temperaturen erzwingen Verschiebung

„Aufgrund der Temperaturen mussten die Asphaltierungsarbeiten zur Wahrung der Qualität der Decke nochmals verschoben werden“, bestätigte die Pressestelle der Gemeinde Erndtebrück am Freitag auf Anfrage der Siegener Zeitung. Damit steht die insgesamt dritte Verschiebung des Termins für die Asphaltierung fest, nicht aber das Datum dafür als solches. „Der Termin steht noch nicht fest. Er ist abhängig von der Boden- und Lufttemperatur.“ Ungeachtet dessen sind Diskussionen rund um den bereits bestehenden Gehweg entstanden, der in den vergangenen Wochen mittels Pflastersteinen verlegt worden war. Nach SZ-Informationen hat mindestens einer der Anwohner der Straße in der Art und Weise der Verlegung Mängel entdeckt – und hat selbstständig einen Gutachter beauftragt, um diese potenziellen Probleme zu untersuchen. „Diese Informationen liegen hier vor“, teilte die Pressestelle der Gemeinde Erndtebrück mit Blick auf diesen Vorgang kurz und knapp mit. Die Verwaltung selbst hat bislang kein Problem kommuniziert.

Ergebnisse des Gutachtens noch offen

„Die Maßnahme befindet sich nach wie vor im Bau. Bis zur Abnahme werden auch nach wie vor Bautätigkeiten stattfinden und anschließend eine Abnahme erfolgen. Sollten hier Bestandteile nicht abnahmefähig sein, so werden diese beanstandet“, hieß es dazu weiter. Inwiefern die Ergebnisse des Gutachtens – diese sind noch vollkommen offen – bei der Bewertung eine Rolle spielen, ist offen.Wie bereits berichtet, hatten noch am Mittwoch Fräsarbeiten an der Straße stattgefunden – wegen falscher Profile. Diese Arbeiten allerdings könnten in Zusammenhang mit bereits in der mittelfristigen Vergangenheit entstandenen Problemen zusammenhängen. Nach SZ-Informationen war bereits durch ein anderes Bauunternehmen als das jetzt tätige ein provisorischer Asphalt mit falschem Profil aufgetragen worden. Seinerzeit waren Diskussionen bis in die politischen Gremien hinein entstanden, die letztlich sogar in einer neuerlichen Änderung des Bebauungsplans gemündet waren. Definitiv kein Mangel indes sind aus Sicht der Verwaltung unterschiedlich verlegte Pflastermuster im Verlauf des Gehwegs. „Die Änderung der Verlegeart ist üblich und passt sich den örtlichen Gegebenheiten an, wie es an vielen anderen Gehwegen im Gemeindegebiet ebenfalls der Fall ist“, teilte die Rathaus-Pressestelle mit.

Autor:

Timo Karl (Redakteur) aus Erndtebrück

Timo Karl (Redakteur) auf Facebook
Timo Karl (Redakteur) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen