Corona-Pause genutzt
Hallenbad Erndtebrück wird saniert

Die Vorarbeiten für die neue Fliesen- Legung sind in vollem Gange. Die Fliesen im Beckenbereich wurden großräumig vom Schwimmbad-Team entfernt.
  • Die Vorarbeiten für die neue Fliesen- Legung sind in vollem Gange. Die Fliesen im Beckenbereich wurden großräumig vom Schwimmbad-Team entfernt.
  • Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz Erndtebrück. Glasklare Fenster, neue Sitzbänke, die gelben Säulen haben einen neuen Anstrich bekommen – jetzt werden sogar die Fließen um den Beckenbereich erneuert. Eine Grundsanierung, welche die Wartezeit erträglicher macht. In der coronabedingten Schließzeit des Bades wurden zunächst die mittlerweile 40 Jahre alten Fensterfronten ausgetauscht. Da diese in den vergangenen Jahren „blind“ geworden waren, sah die Gemeinde hier die dringende Notwendigkeit nachzurüsten. Neben diesem optischen Grund war allerdings die energetische Sanierung des Gebäudes ausschlaggebend für den Austausch der Fenster.

Frische Farbe für die Schwimmhalle

Die Schwimmbad-Front hatte zuletzt einen sehr schlechten U-Wert aufgewiesen. Mitte Mai hatte hier ein Kran die 5 x 5 Meter großen Glasflächen ausgetauscht. Im Zuge dieser Umbaumaßnahmen wurden außerdem die Wärmebänke saniert und neu gefliest. Da nun wieder viel Licht durch die großen Fronten fällt, wurde auch im Innenraum angepackt, um ein neues Erscheinungsbild zu erschaffen. Alle Stahlbetonpfosten im Inneren der Schwimmhalle haben nun, angepasst an die neuen Fliesen der Bänke, einen frischen Farbton erhalten.
Mit der Lockerung der Corona-Schutzverordnung wäre zwar der Besuch des Hallenbades unter Auflagen wieder möglich gewesen. In Erndtebrück wurde jedoch eine andere Entscheidung getroffen: Das Hallenbad bleibt vorerst geschlossen. Und das aus gutem Grund. Da das ca. 500 Kubikmeter fassende Becken des Hallenbades ohnehin leer war, bot es sich an, mit den bereits angefangenen Sanierungsarbeiten weiter zu machen – und zwar im großen Umfang.

Frisches und modernes Erscheinungsbild

Die vergangenen drei Wochen hat das Team des Hallenbades in Hochtouren gearbeitet, mit einem Ziel: Die Räumlichkeiten für die Verlegung der neuen Fliesen vorzubereiten. Hier wurde der Stemmhammer betätigt, Springtürme demontiert, Treppen losgeschraubt und Rinnengitter entfernt. Eine Vielzahl kleiner Mosaikfliesen befindet sich mittlerweile im Bauschuttcontainer. „Das Erscheinungsbild unseres Hallenbades hat sich schon jetzt sehr geändert, die Schwimmhalle wirkt nun freier und modern. Die neuen Fliesen werden unser Bad sehr aufwerten und wir freuen uns schon jetzt darauf, unsere Badegäste nach Abschluss der Arbeiten wieder hier begrüßen zu dürfen“, freut sich Jan Schmidt, Fachangestellter für Bäderbetriebe in Erndtebrück.
Die Erndtebrücker dürfen auf die vielen Veränderungen in ihrem Hallenbad gespannt sein. Die Vorfreude steigt beim Hallenbad-Team schon jetzt mit jeder neuen Fliese.
Wenn alles weiter so gut läuft, wird das Hallenbad voraussichtlich Mitte Oktober wieder für die Badegäste offen sein.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen