AWo-Ortsverein Erndtebrück
Handarbeitsgruppe strickt Schals gegen soziale Kälte

Die fleißigen Frauen im Alter zwischen 50 und 95 Jahren beteiligen sich an dem Projekt „Schals gegen soziale Kälte“ des AWo-Bezirksverbands Westliches Westfalen. Foto: Björn Weyand
  • Die fleißigen Frauen im Alter zwischen 50 und 95 Jahren beteiligen sich an dem Projekt „Schals gegen soziale Kälte“ des AWo-Bezirksverbands Westliches Westfalen. Foto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Björn Weyand

bw Erndtebrück. Etwas antizyklisch ist es ja schon, was die Handarbeitsgruppe des AWo-Ortsvereins Erndtebrück derzeit betreibt, denn die 15 engagierten Frauen stricken Schals – und das bei gut und gerne 30 Grad Außentemperatur. Deshalb schleckten sie zu Beginn der gemeinsamen Strickstunde am Donnerstagnachmittag erstmal ein Eis zur Abkühlung. Es hat indes einen guten Grund, dass die Damen um Michaela Kramaschki, die die Handarbeitsgruppe einst ins Leben gerufen hat, im Hochsommer wärmende Schals stricken. Die fleißigen Frauen im Alter zwischen 50 und 95 Jahren beteiligen sich an dem Projekt „Schals gegen soziale Kälte“ des AWo-Bezirksverbands Westliches Westfalen. Gedacht sind diese Wollschals für Obdachlose, denn der nächste kalte Winter kommt bestimmt. Elf Schals sind inzwischen fertig, 15 sollen es werden – und wenn jemand Schals stiften möchte, sind die dem AWo-Ortsverein auch herzlich willkommen. Ende Juli werden die fertigen Schals nach Dortmund geschickt. Die AWo-Handarbeitsgruppe trifft sich immer am zweiten sowie am vierten Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr im Klöneck. Jeder, der Lust hat, kann dazukommen und mitmachen. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass sich die Handarbeitsgruppe des AWo-Ortsvereins für einen guten Zweck engagiert. Sie haben in der Vergangenheit auch bereits Kleidungsstücke für geflüchtete Menschen sowie Mützen für Kinder in Afrika gestrickt, wie Michaela Kramaschki berichtete.

Autor:

Björn Weyand aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.