Heimspiel für die Freunde des Rocks

Die Wittgensteiner Kult-Band „Bogga“ hat beim ersten Festival der Sportfreunde Birkelbach am 7. Mai ein echtes Heimspiel. Foto: privat
  • Die Wittgensteiner Kult-Band „Bogga“ hat beim ersten Festival der Sportfreunde Birkelbach am 7. Mai ein echtes Heimspiel. Foto: privat
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Die Saison der Festivals startet in diesem Jahr ausnahmsweise mal nicht mit Rock am Ring in der Eifel und auch nicht mit "Kultur pur" auf dem Giller, sondern mit "Rock am Sportplatz" in Birkelbach. Der Ort des Geschehens hat Tradition. Wo einst die Fans guter Rockmusik in Scharen zu den legendären Konzerten von "Rock in Birkelbach" pilgerten, wird nun erstmals "Open Air" gerockt, und zwar am Samstag, 7. Mai. Bei dem von der Jugendabteilung der Sportfreunde Birkelbach organisierten Event werden die Bands "Bogga" und "Boondocks" für ein abwechslungsreiches Programm sorgen.

"Bogga" ist die Wittgensteiner Kult-Band schlechthin

Zur Wittgensteiner Kult-Band "Bogga" - bestehend aus Jörg Wirsing
(Gitarre/Gesang), Rainer Birkelbach (Keyboards) Thomas "Siggi" Ryba
(Bass) und Andreas Berkhahn (Schlagzeug) - muss man nicht mehr viel
sagen. Ihre deutschsprachige Rockmusik, die geistreichen Texte und
nicht zuletzt die Stimme von Jörg Wirsing, die nach Rock 'n' Roll und
Whiskey klingt begeistern seit vielen Jahren die Wittgensteiner
Musikfans. Auf "Boondocks", die mit dem Gig in Birkelbach ihre Premiere
feiern, darf man gespannt sein. Die Band hat sich den erlesenen
Rock-Diamanten der Musikgeschichte von den 70ern bis heute
verschrieben, wobei die Musiker Wert darauf legen, dass die Auswahl der
Songs nicht aus der üblichen Top-50-Liste stammt, die so ziemlich jede
Coverband im Programm hat. Die Band konzentriert sich stattdessen mehr
auf die ungeschliffenen Glitzersteinchen, die zwar auch jeder kennt, an
die sich Coverbands aber üblicherweise nicht unbedingt herantrauen.

"Boondocks" spielen ihre Rock-Lieblingssongs

Entstanden ist die Band aufgrund der gemeinsamen Leidenschaft für gute
Rockmusik. Im März 2010 gründeten Andreas Berkhahn (Schlagzeug) und Tim
Althaus (Gitarre/Gesang) "Boondocks". Zur Band gehören außerdem Jens
Knoblich (Gitarre/Gesang), Benjamin Dienst (Gitarre), Markus
Rothenpieler (Bass) sowie Jörg Wahl (Gitarre/Gesang) Wer sich in der
Wittgensteiner Musikszene ein wenig auskennt, der weiß, dass sich hier
eine professionelle Live-Band präsentieren wird, die mit eigenem Charme
und purer Spielfreude die Lieblingssongs aus 50 Jahren Rockgeschichte
zum Besten geben wird.

Der komplette Erlös der Veranstaltung kommt der Jugendabteilung der
Sportfreunde Birkelbach zugute, die damit dringend benötigte Geräte und
sonstige Anschaffungen tätigen kann. Bei schlechtem Wetter findet das
Festival in der angrenzenden Mehrzweckhalle statt. Für Kinder und
Jugendliche bis 15 Jahre ist der Eintritt frei. Der Einlass beginnt am
Samstag, 7. Mai, um 19 Uhr.

null

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.