Leser entdeckt Güterzug
Käferholz geht nach Kiel

Wittgensteiner Käferholz verlässt seit kurzem den Erndtebrücker Verladebahnhof Richtung Kiel.
  • Wittgensteiner Käferholz verlässt seit kurzem den Erndtebrücker Verladebahnhof Richtung Kiel.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

howe Erndtebrück. Ein Güterzug mit sieben, acht Wagen, voll beladen mit langem Käferholz huschte jetzt an einem Handy eines SZ-Lesers vorbei, der gar nicht schlecht staunte. Denn seit Jahren hat kein solcher Güterzug mehr den Erndtebrücker Bahnhof verlassen. Dem seltenen Bild einer Lokomotive mit Wittgensteiner Käferholz ging die SZ auf den Grund und erfuhr: Die DB Cargo Gießen bringt ihre Güterzüge über Gießen, Siegen und Kreuztal nach Erndtebrück. Dort werden sie mit dem Kalamitätsholz aus den Wittgensteiner Wäldern beladen. „In unregelmäßigen Abständen“, wie Otto Wunderlich als Vorsitzender des Arbeitskreises Schienenverkehr Südwestfalen zu berichten wusste. Mehrere Tausend Tonnen Holz verlassen den Bahnhof in Erndtebrück – mit dem Ziel „Kiel“. Dort in der Hafenstadt an der Ostseeküste nimmt eine Zellstofffabrik die Lieferungen in Empfang. Beladen wird der Zug auf dem alten Gleis 101 in Erndtebrück. Otto Wunderlich sah im Gespräch mit der Siegener Zeitung die Ursache für den Güterzug-Einsatz in den Bemühungen der Landkreise Siegen-Wittgenstein und Marburg-Biedenkopf.

Holz-Güterverkehr in der Region in Gang gebracht

Die Hessen hatten kürzlich erst Vollzug für einen „Railport Hinterland Breidenstein“ gemeldet (SZ berichtete). Hier war die Kurhessenbahn bereit, den Betrieb der Abfuhr des Kalamitätenholzes wieder aufzunehmen nachdem die Strecke stillgelegt worden war. Zuletzt hatte es vor Ort Holzabfuhren per Bahn infolge des Orkans Kyrill in 2007 gegeben. „Wir können Landrat Andreas Müller, Landrätin Kirsten Fründt und dem Kreisbeigeordneten Marian Zachow nur danken“, so Otto Wunderlich. Sie hätten den Holz-Güterverkehr in der Region in Gang gebracht. Übrigens gehen auch die Breidensteiner Holz-Ladungen unter anderem nach Kiel.
Für Erndtebrück ist der neuerliche Güterverkehr auf der Schiene auch aus anderer Warte ein Gewinn. „Am Ladekreis Erndtebrück kann in Zukunft nun auch anderes Ladegut verlastet werden“, betonte Otto Wunderlich abschließend im Gespräch mit der SZ.

Autor:

Holger Weber (Redakteur) aus Wittgenstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen