SZ

Nun auch in Erndtebrück:
Karneval fällt Corona zum Opfer

Gute Kommunikation in schweren Zeiten: Michael Soppe, 1. Vorsitzender des Erndtebrücker Karnevalsvereins (EKV), (l.) und Dominik Buch, Vizepräsident des Erndtebrücker Carnevals Clubs (ECC), haben sich darauf verständigt, ihre im Frühjahr geplanten Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie gemeinsam abzusagen.
  • Gute Kommunikation in schweren Zeiten: Michael Soppe, 1. Vorsitzender des Erndtebrücker Karnevalsvereins (EKV), (l.) und Dominik Buch, Vizepräsident des Erndtebrücker Carnevals Clubs (ECC), haben sich darauf verständigt, ihre im Frühjahr geplanten Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie gemeinsam abzusagen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

ako/sz Erndtebrück. Es hatte sich bereits angedeutet: Nachdem die Verantwortlichen des Erndtebrücker Carnevals Clubs (ECC) und des Erndtebrücker Karnevalsvereins (EKV) noch bis vor Kurzem überlegt hatten, ob und unter welchen Bedingungen der Karneval im kommenden Frühjahr stattfinden kann (die SZ berichtete), kamen die beiden Vereine nun zu dem gemeinsamen Entschluss, ihre im kommenden Februar geplanten Veranstaltungen abzusagen. Für die Wittgensteiner Narren heißt das, dass die Karnevalssession 2020/21 ausfällt. Hauptgrund für diese Entscheidung sei neben dem zweiten Lockdown auch der Umstand gewesen, dass die Corona-Pandemie noch länger andauern wird.

ako/sz Erndtebrück. Es hatte sich bereits angedeutet: Nachdem die Verantwortlichen des Erndtebrücker Carnevals Clubs (ECC) und des Erndtebrücker Karnevalsvereins (EKV) noch bis vor Kurzem überlegt hatten, ob und unter welchen Bedingungen der Karneval im kommenden Frühjahr stattfinden kann (die SZ berichtete), kamen die beiden Vereine nun zu dem gemeinsamen Entschluss, ihre im kommenden Februar geplanten Veranstaltungen abzusagen. Für die Wittgensteiner Narren heißt das, dass die Karnevalssession 2020/21 ausfällt. Hauptgrund für diese Entscheidung sei neben dem zweiten Lockdown auch der Umstand gewesen, dass die Corona-Pandemie noch länger andauern wird.
„Aufgrund der aktuell wieder verschärften Situation und der Tatsache, dass man kein Hellseher sein muss, um zu wissen, dass sich die Situation nicht in Kürze merkbar entspannen wird, sehen wir uns leider gezwungen, unsere beiden Veranstaltungen für das Frühjahr 2021 abzusagen“, begründeten die Vorstände der beiden Vereine, die vor Kurzem miteinander über diese Thematik kommuniziert hatten, ihre Entscheidung in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Vereine ziehen an einem Strang

Konkret gemeint sind damit die beiden Karnevalsbälle, die der ECC und auch der EKV jedes Jahr im Februar getrennt voneinander in der Schützenhalle der Edergemeinde ausrichten. Weil die Gesundheit der Besucher und der „eigenen Mitglieder“ für beide Vereine „über allem steht“, sei eine Durchführung in Zeiten der Pandemie „leider nicht möglich“.Dieser Beschluss sei den Verantwortlichen aber alles andere als leicht gefallen, wie Dominik Buch erklärte: „Es war auf jeden Fall eine schwere Entscheidung. Aber wir gehen nicht davon aus, dass sich die Lage bis Februar ändern wird.“ Der Vizepräsident des Erndtebrücker Carnevals Clubs machte im Gespräch mit der SZ darauf aufmerksam, dass er auch für seinen Kollegen Michael Soppe spreche. Schließlich hätten er und der 1. Vorsitzende des Erndtebrücker Karnevalsvereins die Pressemitteilung zusammen verfasst – obwohl eine gemeinsame Erklärung der beiden Karnevalsvereine aus der Edergemeinde eher ungewöhnlich ist: „In der Not muss man auch mal an einem Strang ziehen“, betonte Dominik Buch.

Hoffen auf 2021

Sowohl der ECC als auch der EKV hoffen deshalb darauf, „wieder eine ausgelassene“ Session 2021/22, die am 11. November – Elfter im Elften – nächsten Jahres beginnt, begehen zu können. Denn unter normalen Umständen werden dann an zwei aufeinanderfolgenden Samstagen im Frühjahr 2022 zwei große „Partys“ in der Schützenhalle stattfinden, zu der mehrere Gastvereine aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein und Nachbarkreisen sowie zahlreiche Zuschauer aus Erndtebrück sowie aus umliegenden Dörfern und Städten anreisen. „Wir möchten mit unseren Besuchern aus nah und fern und natürlich auch mit unseren Vereinsmitgliedern, die sich mehrere Monate auf diese Veranstaltungen vorbereiten, feiern – und zwar so richtig“, so die beiden Vorstände.Auch die großen Karnevalsverbände von Köln, Düsseldorf, Aachen und Bonn hatten sich bereits im September mit der nordrhein-westfälischen Landesregierung darauf geeinigt, Rosenmontagsumzüge, feuchtfröhliche Sitzungen und weitere Großveranstaltungen abzusagen.

Autor:

Alexander Kollek

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen