Neuer Schiedsmann für Erndtebrück
Kleinere Streitigkeiten vor einer Eskalation schlichten

Dieter Beck (l.) ist der neue Schiedsmann für Erndtebrück und übernimmt diese Aufgabe künftig zusammen mit seinem Stellvertreter Roland Scholz (2. v. l.). Die Übergabe fand im Erndtebrücker Rathaus mit dem ehemaligen Schiedsmann Helmut Hanses, Jürgen Otto (Vorsitzender der Bezirksvereinigung Siegen), Udo Schneider von der Gemeindeverwaltung und Bürgermeister Henning Gronau statt (v. l.). Foto: Gemeinde
  • Dieter Beck (l.) ist der neue Schiedsmann für Erndtebrück und übernimmt diese Aufgabe künftig zusammen mit seinem Stellvertreter Roland Scholz (2. v. l.). Die Übergabe fand im Erndtebrücker Rathaus mit dem ehemaligen Schiedsmann Helmut Hanses, Jürgen Otto (Vorsitzender der Bezirksvereinigung Siegen), Udo Schneider von der Gemeindeverwaltung und Bürgermeister Henning Gronau statt (v. l.). Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

sz Erndtebrück. Es sind oft kleine Streitigkeiten an der Grundstücksgrenze: Der Baum des Nachbarn ragt über das Grundstück, ein Ärgernis, ein falsches Wort und schon entsteht ein festgefahrener Streit. Helfen können in diesem Fall Schiedsmänner und Schiedsfrauen, die ehrenamtliche Schlichter sind und die Situation meist klären, bevor es eskaliert.

Diese Aufgabe übernimmt für die Gemeinde Erndtebrück künftig Dieter Beck, der damit den bisherigen Schiedsmann Helmut Hanses nach fünf Jahren ablöst. Viele Streitigkeiten wurden in dieser Zeit an den Schiedsmann herangetragen und konnten dann zur Zufriedenheit beider Parteien gelöst werden. Dabei handelt es sich häufig um bürgerliche Streitigkeiten wie Einhaltung von Grundstücksgrenzen, Bepflanzung, Errichten von Zäunen, oft aber auch um Strafsachen wie Hausfriedensbruch, Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung.

Die offizielle Übergabe an Dieter Beck als neuen Schiedsmann fand nun im Erndtebrücker Rathaus statt, an der auch Jürgen Otto, Vorsitzender der Bezirksvereinigung Siegen, und der stellvertretende Schiedsmann Erndtebrücks, Roland Scholz, teilnahmen. Bürgermeister Henning Gronau dankte Helmut Hanses für das große Engagement der vergangenen Jahre: „Oft hilft es, wenn Probleme und Streitigkeiten in ruhiger Atmosphäre mit einer unparteiischen Person angesprochen werden. Daher finde ich es enorm wichtig, dass wir hier vor Ort Personen haben, die viel Zeit investieren, um den Beteiligten einen Gerichtsbesuch zu ersparen. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken“, wird Henning Gronau in einer Pressemitteilung zitiert.

Dieter Beck und sein Vertreter Roland Scholz versuchen auch künftig mit ihrer Arbeit, den betroffenen Bürgern den Gang zum Gericht zu ersparen. Ziel einer jeden Schiedsverhandlung ist es, durch eine mediative Gesprächsführung den Konflikt über das beiderseitige Verständnis beilegen zu können. „Keiner darf als Verlierer den Raum verlassen“, gab Dieter Beck als Ziel aus.

Dieter Beck und sein Vertreter Roland Scholz verhandeln bei Bedarf in einem kleinen Konferenzsaal der Gemeinde. Die Kombination aus amtlichem Charakter und vertrauensvollem Zusammensitzen ist dabei wichtig. Die Kontaktdaten der Schiedsmänner können bei Interesse zu den Öffnungszeiten des Rathauses bei der Gemeinde Erndtebrück erfragt werden, darüber hinaus stehen sie auf der Homepage der Gemeinde Erndtebrück unter www.erndtebrueck.de.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.