SZ-Plus

Kein Grund zur Dankbarkeit
Landwirte klagen über Dürre und wenig Futter

In diesem Jahr mussten viele Landwirte wieder kratzen, um Futter zusammenzukriegen für den Winter. Das wird wohl in vielen Ställen nicht reichen, befürchtet Kreislandwirt Lothar Menn nach dem dritten Dürrejahr in Folge.
  • In diesem Jahr mussten viele Landwirte wieder kratzen, um Futter zusammenzukriegen für den Winter. Das wird wohl in vielen Ställen nicht reichen, befürchtet Kreislandwirt Lothar Menn nach dem dritten Dürrejahr in Folge.
  • Foto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

bw Balde. Eigentlich ist Lothar Menn ja ein positiv denkender Mensch und keiner, der sich beschwert. Aber in diesem Jahr fällt es dem Kreislandwirt vom Hof Rohrbach in Balde schwer, eine positive Bilanz aus Anlass des Erntedankfestes zu ziehen. Denn das dritte Jahr mit extremer Dürre hat die Situation für die heimischen Bauern weiter verschärft. Deutschlandweit seien zwar die Regionen recht unterschiedlich betroffen, erzählt Lothar Menn. Gerade in Süddeutschland habe es durchaus genug geregnet, dort können die Landwirte deshalb noch zufrieden sein.
Zu wenig Futter für den Winter
Ganz anders jedoch die Lage in unserer Region, die von der Grünlandbewirtschaftung geprägt ist – Ackerbau mit Kartoffeln oder Getreide gibt es in Siegerland und Wittgenstein nur noch selten.

SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Björn Weyand (Redakteur) aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen