23. Auflage in Dorfgastein in Österreich
Löschgruppe Schameder bei Feuerwehr-Sternfahrt dabei

sz Dorfgastein/Schameder. Für die Löschgruppe Schameder hat die Teilnahme an der Internationalen Feuerwehr-Sternfahrt schon Tradition. Seit der dritten Auflage der Veranstaltung im Jahre 1978 sind Feuerwehrleute aus Schameder immer dabei gewesen – so auch in diesem Jahr bei der 23. Auflage in Dorfgastein in Österreich. Neben weiteren 4000 Teilnehmern aus 15 Nationen waren auch zwölf Kameraden der Löschgruppe Schameder vor Ort. Zum Programm gehörte die Teilnahme an der Sternfahrer-Trophy, hierbei mussten vier verschiedene Aufgaben erledigt werden. Die Wittgensteiner besuchten darüber hinaus die höchstgelegene Hängebrücke Europas am Stubnerkogel in Bad Gastein – ein unvergesslicher Moment: Neben der 140 Meter langen Hängebrücke waren die Berge mit Schnee bedeckt. Außerdem verbrachten die Schameder’schen gesellige Stunden im Festzelt, um den Gemeinschaftssinn mit zahlreichen anderen Feuerwehren aus ganz Europa zu festigen. Mit von der Partie waren auch wieder die Kameraden der Feuerwehr Essen-Heisingen, mit denen die Löschgruppe Schameder schon seit vielen Jahren befreundet ist. Zuletzt waren die Essener beim Festkommers zum 80-jährigen Bestehen der Löschgruppe in Schameder. „Rundherum war es wieder einmal eine schöne und gelungene Fahrt, die leider wieder einmal zu schnell vorbei war“, so lautet das Fazit der Löschgruppe. „Wir freuen uns aber bereits jetzt auf die 24. Sternfahrt in zwei Jahren nach Bruneck in Südtirol.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen