Mit neuer Motorleistung läutet die Glocke in Schameder

Spenden und Eigenleistung machten Anschaffung möglich

Schameder. In Schameder läuten künftig öfter die Glocken. Der Grund: Die frühere Schulglocke, die vor Jahren in der Kapelle installiert wurde, wird nun mit Hilfe eines Motors betrieben. »35 Jahre lang wurde die Glocke mit der Hand betrieben, allerdings nicht zu regelmäßigen Anlässen«, erklärte Erndtebrücks Pfarrer Stefan Berk im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Ein Motorantrieb sei immer wieder ein Thema gewesen, doch die Lösung habe sich zunächst als zu teuer und zu kompliziert erwiesen.

Dann seien jedoch Spenden gesammelt worden und es habe sich jemand gefunden, »der uns technisch und finanziell enorm weitergeholfen hat«. Nun sei ein Motor mit Steuerung installiert worden. Im Rahmen einer Gemeindeversammlung sei dann beraten worden, wie oft und zu welchen Zeiten künftig in Schameder geläutet werde. Stellvertretend für mehrere Helfer habe er sich, so Pfarrer Stefan Berk weiter, bei Gustav Klein bedankt, der sich vorbildlich um die Kapelle kümmere.

In Schameder erklingt die Glocke – ähnlich wie in Benfe – täglich um 7, 11 und 19 Uhr sowie natürlich zu Gottesdiensten, Kindergottesdiensten und bei Todesfällen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.