Möwe suchte beste Taube

Weidenhäuser Verein stellte in Birkefehl seine Tiere aus

BW Birkefehl. Es gibt eine brennende Frage: Warum heißt eigentlich der Weidenhäuser Brieftaubenzuchtverein »Möwe«? Aber selbst die Züchter des Vereins »Möwe" hatten auf diese Fragen keine Antwort, schließlich konzentrierten sich die Taubenfreunde bei ihrer Ausstellung im Birkefehler Dorfgemeinschaftshaus auch mehr auf das Erringen der Preise. Beispielsweise in der Standardklasse der Vögel. Standard bedeutet, dass diese Tauben im vergangenen Jahr nicht auf Flüge geschickt wurden. Hierbei holte sich Hans-Adolf Klotz die höchste Punktzahl, er verwies seinen Vereinskollegen Peter Cronau auf den zweiten Platz. Den dritten Rang der Standardklasse belegte Klaus Strietzel, auf den weiteren Plätzen folgten Walter Riedesel als Vierter sowie der Fünfte Helmut Otto.

Darüber hinaus gab es noch weitere Preise in der so genannten Reiseklasse, im Grunde genommen das Gegenteil der Standardklasse, denn diese Tauben wurden im vergangenen Jahr auf Reisen geschickt. Diese Klasse entschied die Schlaggemeinschaft XXL Müsse/Dreisbach für sich, den zweiten Rang erreichten Gerhard Saßmannshausen und Sohn Holger. Dritter wurde Hermann Hanses und sicherte sich so noch den letzten freien Platz auf dem Stockerl. Auf dem vierten Platz folgte hier Axel Föllmer, den fünften Rang nahm Reiner Knebel ein. Die weiteren Plätze belegten Reinhard Treude als Sechster und Heinz-Wilhelm Reichling auf Platz Sieben. Insgesamt gurrten im Dorfgemeinschaftshaus 84 Vögel und Weibchen, wovon drei als Klassenbeste ausgezeichnet wurden. Der beste Standardvogel kommt aus dem Schlag von Gerhard Saßmannshausen und Sohn, das beste Standardweibchen stammt von der Schlaggemeinschaft XXL Müsse/Dreisbach. Die beste Jungtaube kam von Hans-Adolf Klotz. Wichtige Ehrungen wurden zudem den Züchtern zuteil, die im vergangenen Reisejahr die besten Ergebnisse erzielten. Zum Vereinsmeister wurde hier Hermann Hanses gekürt, der die Schlaggemeinschaft XXL Müsse/Dreisbach auf den zweiten Rang verwies. Weitere Preise gingen an Klaus Strietzel als Dritten der Vereinsmeisterschaft, auf Platz vier lag am Ende der Saison Reinhard Treude, während Gerhard Saßmannshausen und Sohn den fünften Rang erreichten.

Holger Saßmannshausen erhielt außerdem den Preis als Jungtaubenmeister. Die Meisterschaft der jährigen Tauben gewann die Schlaggemeinschaft XXL Müsse/Dreisbach, die sowohl den besten jährigen Vogel als auch das beste jährige Weibchen auf Reisen schickten. Die Schlaggemeinschaft von Steffen Müsse und Christoph Dreisbach stellte auch das beste Altweibchen des Reisjahres 2002. In der Weibchenklasse hatte Klaus Strietzel die Nase vorn, den besten Altvogel züchtete der Vorsitzende Reinhard Treude.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen