SZ

Vatertag am Fuchsrain
Nach zwei Jahren Corona-Pause startet die Schützensaison

Hermann Wörster war im Mai 2019 der umjubelte Schütze, der den entscheidenden Schuss auf den Königsvogel des Schießvereins Erndtebrück abgab. Nun geht seine Amtszeit zu Ende.
2Bilder
  • Hermann Wörster war im Mai 2019 der umjubelte Schütze, der den entscheidenden Schuss auf den Königsvogel des Schießvereins Erndtebrück abgab. Nun geht seine Amtszeit zu Ende.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz/vc Erndtebrück. Eigentlich regieren Schützenköniginnen und -könige ja nur ein Jahr – aber auch beim Schießverein Erndtebrück wurden es für Hermann Wörster bei den Erwachsenen und Lara Fabienne Althaus bei der Jugend am Ende aus den bekannten Corona-Gründen drei Jahre. Jetzt neigt sich allerdings ihre verlängerte Amtszeit dem Ende entgegen, das Gleiche gilt auch für den amtierenden Schützenkaiser Maik Wunderlich. Am Donnerstag, 26. Mai, beginnt der Vatertag am Fuchsrain um 11 Uhr zunächst mit dem Kaiservogelschießen.
Majestäten können das Vogelschießen kaum noch erwarten
„Der Kaiser wäre im Normalfall im letzten Jahr geschossen worden.

sz/vc Erndtebrück. Eigentlich regieren Schützenköniginnen und -könige ja nur ein Jahr – aber auch beim Schießverein Erndtebrück wurden es für Hermann Wörster bei den Erwachsenen und Lara Fabienne Althaus bei der Jugend am Ende aus den bekannten Corona-Gründen drei Jahre. Jetzt neigt sich allerdings ihre verlängerte Amtszeit dem Ende entgegen, das Gleiche gilt auch für den amtierenden Schützenkaiser Maik Wunderlich. Am Donnerstag, 26. Mai, beginnt der Vatertag am Fuchsrain um 11 Uhr zunächst mit dem Kaiservogelschießen.

Majestäten können das Vogelschießen kaum noch erwarten

„Der Kaiser wäre im Normalfall im letzten Jahr geschossen worden. 2021 hatten wir unser 110-jähriges Vereinsbestehen“, so Martina Schmidt vom Vorstand des Schießvereins, die froh darüber ist, dass die Schützen nun endlich auch den Kaiservogel schießen dürfen. Um den fünf Jahre währenden Turnus einzuhalten, wird der neue Kaiser nur vier Jahre regieren, berichtet die Kassiererin des Vereins. „Ich will noch nicht zu viel verraten, aber es gibt im Verein starkes Interesse daran, den Kaiservogel zu schießen“, berichtet Martina Schmidt im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Wenn der erste Aar zu Boden gefallen ist, kommt der zweite auf die Stange: der große Königsvogel. Auch hier werden sich garantiert Bewerber im Fuchsrain finden. Wie der Vorstand berichtet, sei der Verein nach zwei Jahren richtig heiß auf das Schützenfest. 

Nicht ein Jahr, sondern drei Jahre waren König Hermann Wörster und Jugendkönigin Lara Fabienne Althaus beim Schießverein Erndtebrück im Amt. Nun endet jedoch ihre Regentschaft.
  • Nicht ein Jahr, sondern drei Jahre waren König Hermann Wörster und Jugendkönigin Lara Fabienne Althaus beim Schießverein Erndtebrück im Amt. Nun endet jedoch ihre Regentschaft.
  • Foto: Vereon
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

Vatertag am Fuchsrain als Event auch für Wandergruppen

Übrigens: Alle Wandergruppen sind beim Vatertagsfest am Fuchsrain herzlich willkommen. Ein Besuch kann sich doppelt lohnen, denn der Schießverein Erndtebrück veranstaltet ein Gästepreisschießen. Die jüngeren Besucher können sich derweil auf einer Hüpfburg austoben. Mit von der Partie ist das Team des Volkholzer Hofladens mit den passenden Schützenfest-Speisen. Am frühen Abend dürfte dann feststehen, wer Schützenkönig Hermann Wörster beerben wird. Der Schießverein Erndtebrück freut sich auf ein gut besuchtes Fest am Vatertag. Die Vereinsjugend trifft sich bereits am Mittwoch, 25. Mai, ab 17 Uhr zum Jugendvogelschießen. Auch an diesem Abend ist für das leibliche Wohl natürlich bestens gesorgt. Schon mal vormerken können sich Mitglieder und Freunde des Vereins einen weiteren Termin: Das Schützenfest zum 111-jährigen Bestehen findet am Samstag, 18. Juni, in der runderneuerten Schießhalle am Fuchsrain statt.

Hermann Wörster war im Mai 2019 der umjubelte Schütze, der den entscheidenden Schuss auf den Königsvogel des Schießvereins Erndtebrück abgab. Nun geht seine Amtszeit zu Ende.
Nicht ein Jahr, sondern drei Jahre waren König Hermann Wörster und Jugendkönigin Lara Fabienne Althaus beim Schießverein Erndtebrück im Amt. Nun endet jedoch ihre Regentschaft.
Autor:

Christian Völkel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.