Ortsheimatpfleger heißt ganz sicher Edgar Dietrich

Kritik an der CDU-Fraktion:

Erndtebrücks UWG-Bürgermeisterkandidat legt Beweise vor

howe Erndtebrück. Im Wirbel um die Funktion des Ortsheimatpflegers für Erndtebrück schenkt UWG-Bürgermeisterkandidat Edgar Dietrich der CDU-Fraktion reinen Wein ein. Die Christdemokraten hatten nach der Kritik Dietrichs an Bürgermeister Heinz-Josef Linten zum Gegenschlag ausgeholt und angezweifelt, dass Edgar Dietrich den Titel »Ortsheimatpfleger« tragen dürfe. Edgar Dietrich darf. Wie der Erndtebrücker gestern auf Anfrage der Siegener Zeitung mitteilte, habe er am 10. April 1991 per Schreiben vom Westfälischen Heimatbund in Münster die Bestätigung erhalten.

Hierin erklärt Heimatbund-Geschäftsführerin Dr. Edeltraud Klueting: »Heimatgebietsleiter Walter Oerter hat uns am 2. April 1991 mitgeteilt, dass Sie zum Ortsheimatpfleger für den Ortsteil Erndtebrück gewählt wurden. Wir bestätigen hiermit diese Mitteilung und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Tätigkeit.« Auch das Anschreiben des damaligen Heimatgebietsleiters Walter Oerter an die Geschäftsführerin des Heimatbundes liegt Edgar Dietrich vor. Demnach teilte Oerter dem Westfälischen Heimatbund mit Eingangsstempel »2. April 1991« mit, in verschiedenen Vereinen habe ein Wechsel der Vorsitzenden stattgefunden, außerdem habe es auch Veränderungen im Bereich der Ortsheimatpfleger gegeben. Mit aufgeführt auf Seite Zwei, Punkt 4: »Für Erndtebrück war bisher Paul Friedrich, dafür jetzt Edgar Dietrich, Berliner Straße 29, Erndtebrück.« Edgar Dietrich kochte gestern im Gespräch mit der SZ die Galle hoch: »Die ganze Aktion der CDU hatte nur den Zweck, mich in der Öffentlichkeit zu diskriminieren und lächerlich zu machen.« Er erwarte eine Klarstellung, so Edgar Dietrich. Nach SZ-Informationen soll die Erndtebrücker CDU-Ratsfraktion am 10. Dezember in nicht-öffentlicher Sitzung angefragt haben, ob es einen Ortsheimatpfleger überhaupt gebe und wer diesen Titel verleihe.

Wie die SZ erfuhr, antwortete die Gemeinde auf diese Fragen, zugleich erhielt Edgar Dietrich ein entsprechendes Schreiben der Verwaltung. Von Kreisheimatpfleger Albrecht Sauer habe man gehört, dass seit 1992 keine Ortsheimatpfleger im Altkreis Wittgenstein eingesetzt seien. Sollte dies vor 1992 der Fall sein, solle Edgar Dietrich dies der Gemeinde mitteilen. Edgar Dietrich ist sauer: »Das alles hätten die auch ganz leicht von mir persönlich erfahren können.« Ohne Anfrage der CDU, ohne Recherche der Verwaltung bei anderen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen