RWL kontert TuS in die Krise

Trevisi startete ohne Glück:

Erndtebrück vergab bei 1:4 gegen Lüdenscheid viele Chancen

jb Erndtebrück. Wenn der TuS Erndtebrück bislang noch keine Krise hatte, so hat er sie nun: wenn man davon absieht, dass das ehrgeizige Saisonziel offenbar ohnehin zu hoch angesetzt war, so dürften die Pulverwald-Mannen seit Samstag endgültig in der Klemme stecken.

Der TuS wurde von Rot-Weiß Lüdenscheid vor eigener Kulisse bei frostigen Temperaturen eiskalt mit 4:1 (1:0) ausgekontert. Ein Ergebnis, das die Spielanteile freilich völlig auf den Kopf stellt. Der Einstand von Stefan Trevisi als Trainer, der sich spät selbst einwechselte, geriet völlig daneben. Aber an ihm hat die bereits dritte Heimniederlage sicherlich nicht gelegen. Wenn seine Kollegen die Tore nicht schießen, die sie hätten erzielen müssen, dann ist auch jeder Trainer machtlos.

Die Platzherren wollten mit aller Macht ein frühes Tor. Sie bestürmten sofort den Strafraum der Gäste, die sich vor lauter Nervosität gegenseitig anfauchten, weil sie in der Abwehr wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen agierten. Vier ganz klare Chancen ließen Erndtebrücks Sturmspitzen René Röthig und Enrico Ledda halbherzig aus. Bei der besten war Röthig exzellent von Andreas Wiczorek bedient worden. Er hätte im Strafraum völlig allein gelassen noch Zeit gehabt, in aller Gemütsruhe den Ball vom Kopf auf den Fuß zu legen. Stattdessen wollte er aus 14 Metern an dem herauseilenden Keeper Thorsten Eberhardt vorbei köpfen. Der Ball kullerte aber nur Richtung Tor. Ledda machte es kurz darauf nicht besser, als er völlig unbedrängt ein halbherziges Schüsschen losließ. Kurz darauf war er frei durchgebrochen, ließ aber erneut Kaltschnäuzigkeit vermissen. Die Strafe folgte Sekunden später in der 21. Minute, als die weit aufgerückten Erndtebrücker g eine eiskalte Dusche erhielten. RWL tauchte mit einem Konter erstmals in Strafraumnähe auf, und Sven Hallbauer markierte das 1:0. Zu diesem Zeitpunkt lag TuS-Verteidiger Gustave Missngo zur Behandlung am Spielfeldrand - so offensiv durfte man nicht agieren.

Von da an kontrollierten die Gäste das Geschehen bis zur Pause. Mit dem Wiederanpfiff drängten die Erndtebrücker auf den Ausgleich. Aber schon in der 47. Minute wurden sie ein zweites Mal ausgekontert. Christos Archondakis, der bereits die Vorarbeit beim 1:0 geleistet hatte, schlug zum 2:0 zu. Als sich Erndtebrück nach einer Stunde gefangen hatte und nach zwei guten Chancen kurz vor dem Anschlusstreffer stand, folgte der dritte Konter erneut durch Archondakis und brachte zum 3:0 die endgültige Entscheidung. Die feine Einzelleistung von Andreas Wieczorek zum 1:3 (85.) und das 4:1 durch den vierten Konter, den diesmal der vier Minuten zuvor eingewechselte Marco Grahovac (89.) versenkte, waren die Schlusspunkte.

TuS Erndtebrück: Habbel; Missango (23. Breuer), Kreuz, Willmann, Bleck (63. Trevisi), Skoumal, Heric (66. Bäcker), Seelbach, Röthig, Wieczorek, Ledda.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen