Die Hausbewohner blieben unverletzt
Starke Rauchentwicklung in Erndtebrück

Die Einsatzkräfte waren in Erndtebrück rechtzeitig zur Stelle.
  • Die Einsatzkräfte waren in Erndtebrück rechtzeitig zur Stelle.
  • Foto: schn
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

schn Erndtebrück. „Die Atemschutzgeräteträger mussten ganz schön rödeln“, sagte Michael Dellori nach dem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück am Donnerstagmittag. In einem Haus am Ortsausgang in Richtung Benfe war es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die Bewohner hatten ein Feuer mit Papier direkt im Kaminschacht entfacht. Das allerdings hatte nicht den erhofften Effekt, der Zug im Kamin wurde nicht besser. Nach der Erkundung unter Atemschutz konnten die Einsatzkräfte des Löschzuges I Entwarnung geben: kein offenes Feuer im Gebäude. Neben den Nachlöscharbeiten war die Lüftung des Hauses der Schwerpunkt des Einsatzes bei tropischen Temperaturen. Die beteiligten Einsatzkräfte waren froh, nicht den kompletten Einsatz in der vollen Einsatzbekleidung verbringen zu müssen. Die drei Bewohner des Hauses wurden vom Rettungsdienst untersucht, Rauchvergiftungen konnten nicht festgestellt werden. Ein Schornsteinfeger wurde abschließend zu einer Kontrolle des betroffenen Kamins hinzugezogen.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.