Gemeinde Erndtebrück als Ausrichter
Tanzmäuse begeisterten bei der Seniorenfeier

Zeit für gute Gespräche gab es bei der Seniorenfeier in der Erndtebrücker Schützenhalle. Rund 200 Gäste nahmen daran teil. Foto: lh
  • Zeit für gute Gespräche gab es bei der Seniorenfeier in der Erndtebrücker Schützenhalle. Rund 200 Gäste nahmen daran teil. Foto: lh
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

lh Erndtebrück. „Viele der Senioren haben sich lange nicht mehr gesehen und treffen sich oft nur einmal im Jahr bei dieser Feier wieder“, erklärte Tim Saßmannshausen, Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Sport und Kultur der Gemeinde Erndtebrück. Am Sonntag zählten die Veranstalter rund 200 Anmeldungen und damit Gäste, die in der Schützenhalle zu Kaffee, Kuchen und angeregten Gesprächen zusammenkamen.

Jeder Erndtebrücker Bürger ab dem 70. Lebensjahr wurde vorher schriftlich durch die Gemeinde eingeladen. Je nach Mobilität wurden vor allem die Senioren aus den umliegenden Dörfern abgeholt oder kamen durch Mitfahrgelegenheiten zur Seniorenfeier. Für größere Gruppen hat sich seit einigen Jahren der Einsatz des Bürgerbusses bewährt. Seit über 30 Jahren bietet die Seniorenfeier für die älteren Gemeindemitglieder einen sehr willkommenen Treffpunkt, um unter die Leute zu kommen und sich auszutauschen.

„Wir haben bewusst auf ein größeres Programm verzichtet, um den Leuten genügend Zeit für Gespräche zu geben. Da würde ein Rahmenprogramm nur stören“, betonte Tim Saßmannshausen. Das Kaffee- und Kuchenbuffet für die Gäste wird jedes Jahr durch Spenden über den Ausschuss finanziert und ist für die Senioren kostenlos. Für die Planung, Organisation und den Aufbau bildet sich ein Arbeitskreis aus dem Ausschuss für Soziales, Sport und Kultur. In diesem Jahr konnten sich die Organisatoren besonders über die Unterstützung der Dorfjugend Schameder freuen, die tatkräftig beim Auf- und Abbau in der Schützenhalle mithalf.

Zum ersten Mal mit dabei waren auch die Tanzmäuse des Erndtebrücker Carnevals-Clubs (ECC), die mit ihrem Gardetanz Schwung in die Halle brachten und die Senioren begeisterten. Für Unterhaltungsmusik sorgte Joachim Heesen aus Erndtebrück. Die traditionelle Tombola bereitete den Senioren viel Freude, als sie ihre Gewinnziffer auf den kleinen bunten Losen entdeckten.

Nützliche Dinge, Dekoration und Leckereien wurden durch zahlreiche Sachspenden zur Verfügung gestellt. Einen besonderen Dank richtete die Gemeinde Erndtebrück ebenfalls an den Schützenverein, der die Halle zur Verfügung stellte und die Organisation unterstützte, sowie an das Deutsche Rote Kreuz, das für Notfälle vor Ort zur Verfügung stand.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen