TuS Erndtebrück mit Heimsieg-Debüt

Torschütze Markus Waldrich (Bildmitte) setzte sich in dieser Szene gegen Hamms Oliver Glöden (32) und Michael Prothmann (r.) durch. Foto: tika
  • Torschütze Markus Waldrich (Bildmitte) setzte sich in dieser Szene gegen Hamms Oliver Glöden (32) und Michael Prothmann (r.) durch. Foto: tika
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

tika - Wer kann diese Mannschaft stoppen? Der TuS Erndtebrück bleibt weiter ungeschlagen in der Oberliga Westfalen. Das Fußball-Team von Trainer Peter Cestonaro feierte am Sonntagnachmittag einen 1:0 (0:0)-Sieg gegen die Hammer SpVg. Es war zugleich der erste Saisonsieg vor heimischer Kulisse. Für das goldene Tor vor 140 Zuschauern im Pulverwaldstadion sorgte TuS-Kapitän Markus Waldrich (63.). Mit seinem Treffer machte Waldrich zugleich die Kreispokal-Pleite vom Dienstag beim Bezirksligisten VfL Bad Berleburg vergessen.

Timo Dreisbach bereitet mustergültig vor

Die Wittgensteiner waren über weite Strecken der Partie die spielbestimmende Mannschaft. Auf Seiten der Gäste sorgte vor allem Stürmer Jochen Höfler, der vor der Saison vom KFC Uerdingen zu den Westfalen gewechselt war, für Torgefahr. Allerdings schaffte auch er es nicht, TuS-Keeper Sven Eckhardt zu überwinden. Eckhardt vertrat den etatmäßigen Schlussmann Timo Bäcker, der einen grippalen Infekt auskurierte. Der heimliche Matchwinner beim Sieg des TuS Erndtebrück war allerdings weder Eckhardt, noch Torschütze Waldrich. Timo Dreisbach, der zwei Minuten vor dem Treffer eingewechselt worden war, bereitete selbigen mustergültig mit seiner Hereingabe vor und avancierte zum Mann des Tages. "Ich komme rein und bereite mit meiner ersten Aktion das Tor vor, das war natürlich gut. Allerdings muss Markus Waldrich den Ball auch erstmal verwandeln, das war nicht so einfach", erklärte Dreisbach.

Arminia Bielefeld 2. nächster Gegner

Im nächsten Spiel treten die Wittgensteiner nach dem Sieg gegen die Elf von Spielertrainer Lars Müller nun bei der Reserve von Arminia Bielefeld an. Die Partie geht am Samstag um 15 Uhr im Bielefelder Rußheidestadion über die Bühne.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.