SZ

Kita "Sonnenau" in Erndtebrück
U-2-Bereich in Quarantäne

Das Hauptgebäude (Foto) der Erndtebrücker Kindertagesstätte „Sonnenau“ ist von der angeordneten Quarantäne nicht betroffen.
Getestet wurden Kinder und Erzieherinnen aus dem U-2-Bereich, der im Jugendheim untergebracht ist.
  • Das Hauptgebäude (Foto) der Erndtebrücker Kindertagesstätte „Sonnenau“ ist von der angeordneten Quarantäne nicht betroffen.
    Getestet wurden Kinder und Erzieherinnen aus dem U-2-Bereich, der im Jugendheim untergebracht ist.
  • Foto: Timo Karl
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

vö Erndtebrück. Die Corona-Pandemie mit derzeit steigenden Infektionszahlen sorgt weiterhin für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Der Kreis Siegen-Wittgenstein teilte am Dienstagnachmittag in einer Presseinformation mit, dass „im ev. Familienzentrum Sonnenau in Erndtebrück wegen einer positiv getesteten Person der U-2-Bereich unter Quarantäne gesetzt wurde“.
Keine Angaben machte die Behörde dazu, wer sich konkret infiziert hatte. Bestätigt wurde lediglich, dass es kreisweit am Dienstag acht neue positive Corona-Testergebnisse gegeben habe. Darunter befänden sich eine Frau Anfang 20 und ein Mann Mitte 30 aus Erndtebrück.
Gruppe im ev.

Erndtebrück. Die Corona-Pandemie mit derzeit steigenden Infektionszahlen sorgt weiterhin für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Der Kreis Siegen-Wittgenstein teilte am Dienstagnachmittag in einer Presseinformation mit, dass „im ev. Familienzentrum Sonnenau in Erndtebrück wegen einer positiv getesteten Person der U-2-Bereich unter Quarantäne gesetzt wurde“.
Keine Angaben machte die Behörde dazu, wer sich konkret infiziert hatte. Bestätigt wurde lediglich, dass es kreisweit am Dienstag acht neue positive Corona-Testergebnisse gegeben habe. Darunter befänden sich eine Frau Anfang 20 und ein Mann Mitte 30 aus Erndtebrück.

Gruppe im ev. Jugendheim untergebracht

Jens Gesper, Pressesprecher des Kirchenkreises Wittgenstein, erklärte am Abend auf SZ-Anfrage, dass es sich bei dem unter Quarantäne stehenden U-2-Bereich um jene Gruppe handele, die – etwas abseits des Hauptgebäudes der Kindertagesstätte „Sonnenau“ – im ev. Jugendheim untergebracht sei: „Nicht im identischen Gebäude also, das ist zumindest eine Nachricht in diesem Zusammenhang.“ Getestet worden seien zehn Kinder sowie vier Erzieherinnen, auf die Ergebnisse müsse man jetzt warten.
Dass es bei zahlreichen Tests auch zu positiven Ergebnissen kommen könne, sei Bestandteil des Plans, den das Kreisgesundheitsamt mit den Einrichtungen ausgearbeitet habe. Die Behörde komme zunächst auf die Tagesstätte zu, anschließend würden die Eltern informiert. Im Familienzentrum „Sonnenau“ werden Jungen und Mädchen im Alter bis sechs Jahren in insgesamt vier Gruppen betreut.

Quarantäne könnte Situation schnell entschärfen

Es ist gut möglich, dass die Situation mit der Quarantäne für den U-2-Bereich bereits zu entschärfen ist. Mit einer ähnlichen Situation war vor Wochen bereits die ev. Kindertagesstätte „Zwergenland“ in Girkhausen konfrontiert. Noch am Wochenende hatte es eine Reihentestung in der städtischen Grundschule in Bad Laasphe gegeben – die Ergebnisse stehen noch aus. Und die Reihentestung bei den Erndtebrücker Eisenwerken hatten glücklicherweise ein glimpfliches Resultat ausgewiesen – was auch auf das sehr gute Corona-Konzept des Unternehmens zurückzuführen war. Einzelne Mitarbeiter waren positiv getestet worden, allerdings war die Infektion offenbar nicht im Betrieb selbst erfolgt.

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen