UHG-Vorsitzender appellierte an Zweck der Gemeinschaft

Zwei Ehrenmitglieder am Erndtebrücker Hachenberg ernannt

sz Erndtebrück. Die Unteroffizierheim Gesellschaft (UHG) am Luftwaffenstandort Erndtebrück führte jetzt die Mitgliederversammlung im UHG-Gebäude durch. Bei dieser Gelegenheit wurden Oberstabsfeldwebel a.D. Bernhard Schmidt und Günter Schnabel zu Ehrenmitgliedern ernannt. Bernhard Schmidt ist seit über 40 Jahren Mitglied diverser Unteroffizierheimgesellschaften der Bundeswehr, wie zuletzt vor seinem Beitritt zur UHG der Edergemeinde in 1996, auch am Luftwaffenstandort Nörvenich beim Geschwader Böllke.

Günter Schnabel feierte in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag und wurde so ebenfalls – gemäß der Statuten – zum Ehrenmitglied ernannt werden. Die Versammlung stimmte beiden Anträgen einstimmig zu und Vorsitzender Hauptfeldwebel Markus Killer überreichte die entsprechenden Ehrenurkunden. Nach einer Gedenkminute für verstorbene Kameraden legte Markus Killer seinen Jahresbericht vor. Hier bemerkte der Vorsitzende, dass er dem gesamten Vorstand für die gemeinsame Arbeit danke. »Besonderer Dank gilt Oberfeldwebel Heiko Beitzel in seiner Funktion als stellvertretender Führer des Wirtschaftsbetriebes, der im vergangenen Jahr die Hauptlast im wirtschaftlichen Bereich der Vorstandsarbeit zu leisten hatte«, so Markus Killer.

Zudem bemerkte der Hauptfeldwebel in seiner emotionalen Rede, dass die UHG auch weiterhin als die Gemeinschaft der Unteroffiziere auftreten müsse, »damit wir auch künftig das Sprachrohr der Unteroffiziere darstellen können«. Um diese Zukunftspläne zu zementieren, nahm er besonders die Kompaniefeldwebel in die Pflicht. Sollten sie doch gerade jungen Kameraden den Sinn und Zweck einer solchen Gemeinschaft näher bringen, hieß es abschließend.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen