Viel Einsatz für Nachwuchs bei den Geflügelzüchtern

Ein ganz junger Vereinsmeister auf der einen Seite, 50 Jahre Mitgliedschaft auf der anderen. Die Züchter müssen sich um die Zukunft wenig Sorgen machen. Foto: schn
  • Ein ganz junger Vereinsmeister auf der einen Seite, 50 Jahre Mitgliedschaft auf der anderen. Die Züchter müssen sich um die Zukunft wenig Sorgen machen. Foto: schn
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

schn Erndtebrück. Die Geflügelzüchter des RGZV Erndtebrück haben eine stolze Statistik. Schriftwart Ingo Dietrich betonte, dass sich der Verein gegen den Bundestrend entwickelt. Während deutschlandweit die Mitgliederzahlen zurück gehen, müssen sich die Erndtebrücker nicht über sinkende Zahlen beklagen. In vergangenen Jahr gab es sechs Beitritte, davon allein drei aus Zinse, und 2010 konnten auch schon zwei neue Mitglieder im Verein begrüßt werden. Damit das auch in Zukunft so weiter geht, betreiben die Geflügelzüchter eine umfassende Jugendarbeit.

Zum ersten Mal nahm man 2009 an den Kinderferienspielen teil und wusste, Mädchen und Jungen zu begeistern. Noch besser lief es in der Grundschule Birkelbach. Dort wurde eine Brutmaschine aufgebaut, die Schüler konnten die eingelegten Eier beobachten. Als dann die Küken schlüpften waren nicht nur die Kinder, sondern auch die Lehrer gespannt. Und die Lehrkräfte bekamen noch ein wenig Unterstützung in Sachen „Geflügel“. Für die Grundschule gestaltete der RGZV eine Unterrichtsstunde, die nicht nur für die Schüler lehrreich war. Zum ersten Mal nahm der Verein auch am Adventmarkt in Erndtebrück teil. Auch das mit Erfolg: „Der Adventmarkt hat rund 250 Euro in die Kasse gespült“, wie der Kassenbericht ausweist. Bei dem strömenden Regen des Wochenendes die durchaus richtige Formulierung. Ebenfalls aktiv haben die Züchter an der 700-Jahr-Feier in Weidenhausen teilgenommen.

Die diversen Spitzenplatzierungen und Titel bei überregionalen Geflügelschauen sind beim RGZV Erndtebrück schon fast Standard. Die Züchter gehen allerdings auch mit großem Ehrgeiz ihrem Hobby nach. Bei den Wahlen gab es keine Überraschungen, das bewährte Team wurde um den neuen Pressewart Bernd Skeisgerski verstärkt, Schriftwart Ingo Dietrich und Zuchtwart Karl-Wilhelm Pfeil wurden in ihren Ämtern bestätigt. Für ihre Vereinsmeistertitel wurden Felix Afflerbach und Karl-Heinz Stöcker ausgezeichnet. Während der eine der jüngste Meister im Verein war, war der andere ein alter Hase im Geschäft und hielt den Titel zum wiederholten Mal in Händen. Eine Silberne Ehrennadel gab es für Jürgen Althaus, Fritz Hoffmann, Andreas Afflerbach und Alexandra Iacono. 25 Jahre im Verein sind Andreas Kaiser und Christian Pfeil, schon 40 Jahre sind es bei Martin Bald. Eine Urkunde als Anerkennung und Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten Helmut Kaiser und Hans-Georg Lange.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.