Vorstand des Frauenchores soll über Fusion verhandeln

In Schameder: »Das Singen sollte im Vordergrund stehen«

schn Schameder. Viele Mitglieder hatten sie erwartet, der Vorstand des Frauenchores »Liederkranz« Schameder wohl eher befürchtet – die Aussprache zum Thema Fusion mit dem gleichnamigen Männergesangverein. Wie wichtig das Thema ist, zeigte die Tatsache, dass es einen eigenen Tagesordnungspunkt dazu gab. Anders als beim MGV, wo erst unter »Verschiedenes« intensiv diskutiert wurde (die Siegener Zeitung berichtete).

Doch die große Aussprache gab es dann doch nicht. Als die Vorsitzende Ulrike Scheuer den Tagesordnungspunkt aufrief, herrschte das große Schweigen im Gasthof »Zum Nachtwächter«. Wortmeldungen: Fehlanzeige. Ulrike Scheuer legte noch einmal die Fakten dar: Die Fusion werde schon seit einigen Jahren diskutiert, »schließlich singen die Liederkranz-Chöre schon seit rund drei Jahren zusammen«. Bei Gutachtersingen müsse als gemischter Chor gemeldet werden, um die Leistungsstufen gemeinsam zu erreichen. »Das Singen sollte im Vordergrund stehen«, so Ulrike Scheuer, die doppelte Vorstandsarbeit müsse da nicht sein. Carsten Dreisbach, Vorsitzender des MGV »Liederkranz«, meldete sich mit der Hoffnung zu Wort, dass es ohne aufgeladene Emotionen weitergehe und »wir fair miteinander umgehen«.

Der Vorstand des Frauenchores wurde mit 38 Ja-Stimmen und drei Enthaltungen dazu ermächtigt, Verhandlungen über eine Fusion zu führen. »Dann haben wir ja jetzt einen klaren Auftrag«, so Ulrike Scheuer zum Abschluss des Themas. Ehrungen gab es natürlich auch: Zu Ehrenmitgliedern wurden Anni Knoche, Luise Müller und Alma Schwope ernannt. Renate Völkel wurde für ihre 20-jährige Tätigkeit als Schriftführerin ausgezeichnet. Die Beteiligung an den Chorproben lag bei 82,8 Prozent.

Die flei#DFigsten Sängerinnen waren Gerde Dörnbach, Christel Roth (keine Fehlstunde), Anni Knoche, Erna Spittel und Jennifer Bald (eine Fehlstunde). Bei den Vorstandswahlen gab es nichts Neues, Ulrike Scheuer bleibt Vorsitzende und Luise Müller zweite Notenwartin.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.