SZ-Plus

Verein aus Erndtebrück vor ungewisser Zukunft
Weihnachtsbeleuchtung ohne Förderung nicht möglich

Die Weihnachtsbeleuchtung hängt bereits, pünktlich zur Adventszeit soll sie im Ortskern von Erndtebrück erstrahlen und ein wenig weihnachtliche Stimmung verbreiten. Ob dies in Zukunft noch möglich ist, scheint derzeit mehr als fraglich.
  • Die Weihnachtsbeleuchtung hängt bereits, pünktlich zur Adventszeit soll sie im Ortskern von Erndtebrück erstrahlen und ein wenig weihnachtliche Stimmung verbreiten. Ob dies in Zukunft noch möglich ist, scheint derzeit mehr als fraglich.
  • Foto: Timo Karl
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

tika Erndtebrück. Die Weihnachtszeit hat noch nicht begonnen, das Weihnachtsgeschäft allerdings sehr wohl – und in Zeiten des „Wellenbrecher-Lockdowns“ gerät dieses Geschäft arg ins Wanken. Mehr denn je allerdings sind Einzelhändler und Gastronomen abhängig von diesem Geschäft, mehr denn je benötigen sie Unterstützung. Eine ebensolche in buchstäblich symbolischer Form kann dabei durchaus eine große Wirkungskraft entfalten. Insgesamt 17 neue Weihnachtssterne hat der Verein für Handel, Handwerk und Touristik in Erndtebrück – in enger Kooperation mit der Gemeinde Erndtebrück und Leader-gefördert – erworben. Und wenngleich sie in den Abendstunden noch nicht erstrahlen – dies soll er pünktlich zur Adventszeit der Fall sein –, sind sie doch ein wichtiges Signal.

SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Timo Karl (Redakteur) aus Erndtebrück

Timo Karl (Redakteur) auf Facebook
Timo Karl (Redakteur) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen