Wieder viel Betrieb bei strahlendem Sonnenschein

Rudolf Bald könnte mit seiner Sammlung kommerziellen Erfolg haben, doch dies ist nicht im Sinne des Ausstellers. Es ist sein Hobby, die alten Zweiräder zu sammeln, aufzuarbeiten und zu präsentieren - für einen guten Zweck. Foto: dadi
  • Rudolf Bald könnte mit seiner Sammlung kommerziellen Erfolg haben, doch dies ist nicht im Sinne des Ausstellers. Es ist sein Hobby, die alten Zweiräder zu sammeln, aufzuarbeiten und zu präsentieren - für einen guten Zweck. Foto: dadi
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

dadi Erndtebrück. Seit vielen Jahren schon findet in regelmäßigen Abständen ein Tag der offenen Tür der Fahrzeugschau Bald in Erndtebrück statt, so auch am vergangenenWochenende. Da das Wetter mit schönem Sonnenschein gut mitspielte, besuchten viele Motorradfahrer die Schau, bei der Motorräder der Marken BMW, Zündapp sowie NSU ausgestellt wurden. Das älteste Modell stammt aus dem Jahre 1923 und ist eine R 32 der Marke BMW. Doch nicht nur Zweiräder wurden ausgestellt, sondern auch Autos, darunter ein BMW von 1939, und militärische Fahrzeuge.

Dieser Tag der offenen Tür findet zwei- bis dreimal im Jahr statt und ist inzwischen weit über die Grenzen Wittgensteins hinaus bekannt. Motorradzeitschriften berichten über die durchaus einzigartige Sammlung. Anni Schäfer und Dagmar Krimpmann sorgten sich um das leibliche Wohl der Besucher. Heiße Würstchen sowie Kaffee und Kuchen wurden angeboten. „Ich möchte mich bedanken für die gute Unterstützung“ der Frauen, so Rudolf Bald. Er ist dankbar für die Hilfe, da er sich dadurch umso besser um die Besucher in den Ausstellung kümmern kann.

Der Eintritt in diese Sammlung ist frei. Rudolf Bald bittet nur um eine Spende für das Kinderkrankenhaus in Siegen. Wer es nicht zum Tag der offenen Tür geschafft hat oder seinen Freunden und Verwandten diese Sammlung noch mal in Ruhe zeigen will, der kann auch Einzeltermine mit dem Inhaber vereinbaren. Auch diese Besichtigungen sind gegen eine Gabe in die Spendendose zu haben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen