Willi Brase: »Neun Mill. E bis zum Jahr 2007 bewilligt«

Verteidigungsministerium: Erndtebrück erhält die Mittel

howe Erndtebrück. Dass die Bundeswehr nach dem Willen von Verteidigungsminister Peter Struck nicht nur um zwölf Prozent verkleinert, sondern grundlegend modernisiert wird, ist längst kein Geheimnis mehr. Die Anzahl der Bundeswehrstandorte soll von 531 um 100 reduziert werden, hieß es. Freilich drängt sich da die Frage nach der Zukunft der V. Technischen Schule der Luftwaffe 1 am Erndtebrücker Hachenberg auf, die bekanntlich noch zu Scharping-Zeiten eine Standort-Sicherung erfuhr – im Gegensatz zur Kaserne in Burbach.

Mehr noch: Exakt vor einem Jahr, nämlich zum Neujahrsempfang 2003, präsentierte Kommandeur Heinrich Groh die erfreuliche Nachricht von der Zusage des Verteidigungsministeriums, zehn Mill. e für ein neues Einsatz-Ausbildungsgebäude in Erndtebrück bereitzustellen. »Im Juni, Juli werden wir anfangen, zu bauen«, verriet Oberst Heinrich Groh jetzt im SZ-Gespräch. Die Feinplanung laufe, die Mittel seien bewilligt – zumindest sei dies der Stand im Dezember gewesen. Was der Bundesverteidigungsminister nun durchsetze, sei eine Grundsatzfrage. »Und da wird unser Dienstbereich mitbetrachtet.« Auf Anfrage der Siegener Zeitung verriet die heimische FDP-Bundestagsabgeordnete Helga Daub, sie habe dieser Tage eine schriftliche Anfrage an die Bundesregierung gestellt, welche Mittel für den Standort Erndtebrück zur Verfügung stehen.

SPD-Bundestagsabgeordneter Willi Brase teilte gestern mit, dass die bewilligten Mittel auch fließen. Er habe vom Ministerium die Auskunft erhalten, dass die gemachten Zusagen bestehen. Erndtebrück erhalte neun Mill. e für ein kombiniertes Einsatz- und Ausbildungszentrum. »Der Deckel ist drauf.« Informationen zu Standortschließungen würden seitens des Ministeriums »top-secret« behandelt. »Da erfahren wir im nächsten halben Jahr nichts.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen