Gemeinde Erndtebrück
Wirtschaftswegekonzept ist das Ziel der Befahrung

Fahrzeuge der Ge-Komm GmbH sind ab sofort im Erndtebrücker Gemeindegebiet unterwegs, um Wirtschaftswege zu erfassen. Foto: Gemeinde
  • Fahrzeuge der Ge-Komm GmbH sind ab sofort im Erndtebrücker Gemeindegebiet unterwegs, um Wirtschaftswege zu erfassen. Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

sz Erndtebrück. Nach Ostern werden in Erndtebrück knapp 600 Kilometer Wirtschaftsweg befahren und erfasst. Grund dafür ist, dass die Gemeinde Erndtebrück derzeit ein kommunales Wirtschaftswegekonzept erstellen lässt. Mit diesen Leistungen wurde die Ge-Komm GmbH I Gesellschaft für kommunale Infrastruktur aus dem Osnabrücker Land beauftragt. Erndtebrücker Bürger müssen sich also nicht wundern, wenn sie nach den Feiertagen auf die gekennzeichneten Fahrzeuge der Ge-Komm GmbH treffen. Der Einsatz der geländetauglichen Allradfahrzeuge ist notwendig, um alle Wegeabschnitte lückenlos bereisen zu können.

Die Besatzungen der Fahrzeuge der Ge-Komm GmbH verfügen allesamt über die notwendige Berechtigung und können sich entsprechend ausweisen. Zur Erfassung und Dokumentation der vielfältigen relevanten Attribute und Informationen sind sämtliche Fahrzeuge der Flotte der Ge-Komm GmbH mit Spezial-Kameraausrüstungen und systemoptimierten EDV-Hard- und Softwarelösungen ausgestattet.

Ziel der Befahrung ist es, die knapp 600 Kilometer gemeindeeigener und auch privater Wirtschaftswege außerhalb der Ortschaften zu erfassen und so ein kommunales Wirtschaftswegekonzept zu erstellen. Für die Gemeinde Erndtebrück stellt die Erstellung eines Wirtschaftswegekonzepts, dessen Aufbau zu 75 Prozent durch das Land NRW gefördert wird, die Voraussetzung dar, dass auch zukünftig die Erneuerung von Wegen in der gleichen Höhe gefördert werden kann.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen