Geräte in Erndtebrück und Berleburg eingetroffen
Wittgensteiner Schüler besser ausgestattet

Nach Bad Laasphe haben nun auch Bad Berleburg und Erndtebrück die Endgeräte für die Schüler und für die Lehrkräfte erhalten.
  • Nach Bad Laasphe haben nun auch Bad Berleburg und Erndtebrück die Endgeräte für die Schüler und für die Lehrkräfte erhalten.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

bw Erndtebrück/Bad Berleburg. Die Eindrücke des ersten Lockdowns der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 mit der Schließung der Schulen hatte zur Folge, dass ein Digitalpakt beschlossen wurde. Das Homeschooling in dieser Zeit offenbarte einige Defizite: Mancher Schüler kam beim online zur Verfügung gestellten Stoff nicht mehr mit, weil die technischen Möglichkeiten zu Hause fehlen.

An diesem Punkt sollte der Digitalpakt helfen und den Schulen Geräte wie Tablets oder Notebooks zur Verfügung stellen, damit bei einer zweiten Schließung kein Kind mehr zurückfällt und auch die Lehrer entsprechend ausgestattet sind. Das Land stellte entsprechende Fördermittel für die Kommunen zur Verfügung. Im November zeichnete sich allerdings ein Problem ab: „Die Lieferanten bemühen sich, die Aufträge schnellstmöglich abzuarbeiten, können jedoch im Moment keine festen Liefertermine versprechen“, hieß es damals aus dem Berleburger Rathaus. Es sei aber immer noch das Ziel, den Schulen die Geräte noch im alten Jahr zur Verfügung zu stellen.

Einrichtungsprozess läuft

Freilich sollte sich diese Hoffnung nicht erfüllen lassen: Auch am Jahreswechsel, als längst wieder Distanzunterricht die Regel an allen Schulen war, warteten Bad Berleburg und Erndtebrück weiter auf die Lieferung. Sie hatten sich an der Ausschreibung der Südwestfalen-IT beteiligt – im Gegensatz zu Bad Laasphe: Die Lahnstadt hatte nämlich lieber selbst bestellt und erhielt die Endgeräte deshalb bereits im Januar. Und was ist draus geworden?

Auch in Bad Berleburg und in Erndtebrück sind die Endgeräte jetzt endlich eingetroffen, wie unsere Zeitung auf Anfrage erfuhr. So bestätigte Timo Karl als Sprecher der Stadt Bad Berleburg: „Derzeit befinden sich sämtliche iPads im Einrichtungsprozess durch die Abteilung IT-Service. Anschließend werden die Tablets so zügig wie möglich an die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer verteilt.“ In einem zweiten Schritt folgen dann – ebenfalls so zügig wie möglich – die weiteren Endgeräte.

Land übernimmt Kosten fast zur Gänze

Bad Berleburg hat 165 Tablets und 90 Notebooks für die Schüler bestellt. Insgesamt werden die Kosten bei rund 119 000 Euro liegen, die Stadt übernimmt den Eigenanteil von 10 Prozent. Für die Lehrkräfte stehen 170 Endgeräte parat. Das Land trägt die Anschaffungskosten in Höhe von 80 000 Euro komplett.
Die Gemeindeverwaltung Erndtebrück teilte mit, dass die Endgeräte für die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte der Realschule bereits im Einsatz sind. Die Endgeräte für die Lehrkräfte der Grundschule Erndtebrück werden derzeit eingerichtet und anschließend an die Lehrkräfte verteilt. Auch die iPads für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Erndtebrück werden derzeit vorbereitet.

Insgesamt hat die Gemeinde 60 Schülerendgeräte und 42 Lehrerendgeräte bestellt. Die Stadt Bad Laasphe hatte zu Jahresbeginn 86 iPads für die Lehrkräfte am Gymnasium und an den vier Grundschulen sowie 147 Endgeräte erhalten, die an die Schüler verliehen werden können.

W-Lan für die Schulen

Weitere Baustelle der Digitalisierung in den Schulen ist die Ausstattung mit W-Lan und schnellem Internet in den Gebäuden selbst. Die läuft in Bad Berleburg und in Bad Laasphe derzeit weiter. In der Lahnstadt sind die notwendigen Ausschreibungen zur Umsetzung der Netzwerkverkabelungen/W-LAN-Ausstattung in den Schulen inzwischen erfolgt – zum einen zur Ertüchtigung der passiven Netzwerkstruktur und zum anderen zur Beschaffung der aktiven Komponenten. Der Auftrag für die Ertüchtigung der vorhandenen Netzwerkinfrastruktur ist in der letzten Sitzung des Schulausschusses am 25. März im nicht-öffentlichen Teil vergeben worden. Der Auftrag für die Beschaffung von aktiven Komponenten (Switch WLAN) wurde nun per Dringlichkeitsentscheidung vergeben. „Die Durchführung der Maßnahmen kann damit also alsbald starten“, berichtet Ann Kathrin Müsse als Sprecherin der Stadt.

Auch in Bad Berleburg erhalten derzeit die Schulen sukzessive einen Glasfaseranschluss. In der Umsetzung befinden sich die Grundschulen in Aue-Wingeshausen, in Berghausen, am Burgfeld und in Schüllar-Wemlighausen, wo der Anschluss jeweils bis Mitte des Jahres fertig sein soll.
Die Umsetzung an der Grundschule in Dotzlar und an den drei weiterführenden Schulen soll ab Ende des Jahres erfolgen. Parallel erfolgt eine Modernisierung der Verkabelung innerhalb der Schulgebäude.

Autor:

Björn Weyand (Redakteur) aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen