Zinser SGV-Abteilung arbeitet weiter mit einem Rumpf-Vorstand

Zukünftig Abstimmung mit neuem Heimat- und Wanderverein

schn Zinse. Es war ein heftiger Aderlass, den die SGV-Abteilung Zinse im vergangen Jahr hinnehmen musste. Von 79 zahlenden Mitgliedern sind gerade noch 23 geblieben. Viele von den Ausgetretenen haben einen neuen Verein gegründet, den »Heimat- und Wanderverein Zinse«. Über die Kooperation mit dem Verein hatten die Mitglieder des SGV zu beraten. Man will nicht auf Konfrontation gehen, sondern gut Nachbarschaft pflegen, aber vergessen sind die Geschehnisse nicht. Der alte Vorstand der SGV-Abteilung hatte einen Aufruf zum Austritt verschickt und gleichzeitig zur Gründung eines neuen Vereins aufgerufen. Nach der Konkurrenzgründung war der alte Vorstand vom Hauptverein von seinen Ämtern entbunden worden, die Konten der Abteilung wurden gesperrt.

In dieser Situation wählten die verbliebenen Mitglieder Adolf Laues zum Vorsitzenden der Abteilung. Illa Lohmann wurde Kassiererin und Almut Treude-Krönert Schriftführerin. Die weiteren Vorstandsposten konnten am Samstag im Rahmen der Jahreshauptversammlung nicht besetzt werden. Ausgegangen war die gesamte Geschichte von der Diskussion über die hohen Abgaben an den Hauptverein, die in jeder SGV-Abteilung beklagt werden. Der neue Verein bekommt einen Platz im Schaukasten der alten SGV-Abteilung für Vereinsaushänge und auch das Gelände im Steinbruch kann benutzt werden, nach Absprache mit dem Zinser SGV. Der neue Verein will die Bänke pflegen und hat auch regelmäßige Treffen angeboten, um sich zukünftig genauer abzustimmen.

Währenddessen bietet die alte SGV-Abteilung ab Ende April ein Nordic-Walking-Programm an, Treffen ist montags um 18 Uhr am Wanderparkplatz Dreiherrenstein, anmelden kann man sich bei Almut Treude-Krönert unter Tel. (02753) 3356. Das Angebot richtet sich nicht nur an Mitglieder, sondern an alle Interessierten. Mitte Mai findet eine Festwanderung statt, die SGV-Abteilung Zinse feiert ihr 90-jähriges Bestehen. Gewandert wird von Zinse zum Rhein-Weser-Turm und zurück. Schon nächstes Wochenende trägt die Abteilung Zinse die Stafette der RWE-Wanderung nach Hilchenbach.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.