Fußball-Oberliga-Westfalen
Rubio Doblas wird Trainer des TuS Erndtebrück

Alfonso Rubio Doblas (hinten), der bislang die zweite Mannschaft betreute und als Sportlicher Leiter fungierte, wird zur kommenden Saison Cheftrainer der Oberliga-Mannschaft des TuS Erndtebrück. Ihm assistiert auch weiterhin sein "Co" Lirian Gerguri (vorne).
  • Alfonso Rubio Doblas (hinten), der bislang die zweite Mannschaft betreute und als Sportlicher Leiter fungierte, wird zur kommenden Saison Cheftrainer der Oberliga-Mannschaft des TuS Erndtebrück. Ihm assistiert auch weiterhin sein "Co" Lirian Gerguri (vorne).
  • Foto: klug
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Erndtebrück. Nachdem der Fußball-Oberligist TuS Erndtebrück den Klassenerhalt endlich in trockene Tüchern gewickelt hat, können die Wittgensteiner die ersten Personalentscheidungen auf und neben dem Platz bekanntgeben. So wird Sportdirektor Alfonso Rubio Doblas, in der Vorsaison noch Coach der Landesliga-Reserve, in der kommenden Spielzeit Cheftrainer der 1. Mannschaft sein. Ihm zur Seite steht – wie bereits bei der 2. „Welle“ – Lirian Gerguri als Co-Trainer. Jörg Linker bleibt dem Team als Torwart-Trainer erhalten, Alexander Bülow stößt als Athletik-Trainer hinzu.

Brato kommt vom 1. FC Kaan-Marienborn

Neben den Vertragsverlängerungen mit Abbas Attia, Nico Renner, Erlon Sallauka, Talha Varli, Tatsuya Yamazaki, Murat Yazar und Luca Woditsch sowie den Torhütern Niklas Knopf und Alex Taach hat Rubio Doblas auch den ersten Neuzugang festgezurrt. Vom 1. FC Kaan-Marienborn wechselt Moritz Brato an den Pulverwald. Der 23-jährige Innenverteidiger absolvierte zuletzt 17 Partien in der Regionalliga West und unterschreibt zunächst einen Einjahresvertrag.
Zudem stoßen aus der eigenen U 19 neben Keeper Taach auch Mats Ole Joshua Birkelbach, Murthada Jebur und Maximilian Schneider zum Team. „Das Gerüst steht und wir sind sehr froh, unsere Nachwuchsspieler integrieren zu können und mit Moritz Brato einen weiteren regionalen Akteur für uns gewonnen zu haben“, freut sich Rubio Doblas, der anfügt: „Momentan befinden wir uns in intensiven und guten Gesprächen mit weiteren Spielern unseres aktuellen Kaders bezüglich einer Verlängerung. Darüber hinaus können wir in der kommenden Woche den einen oder anderen weiteren Neuzugang präsentieren.“

Beitzel sieht TuS "gut gewappnet"

Abteilungsleiter Dirk Beitzel blickt nach einer schweren Saison mit neu gewonnenem Optimismus in die Zukunft: „Wir haben offen gestanden ein ziemlich verkorkstes Jahr hinter uns und sind sehr froh, nun den Grundstein für unsere kommende Saison gelegt zu haben. Alfonso hat sich in den letzten Wochen super eingebracht und überzeugende Gespräche geführt. So können wir nun gut gewappnet in unser nächstes Oberliga-Jahr gehen.“

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.