Gefäße und Schilddrüse im Fokus

3. Dezember 2019
19:00 Uhr
VR-Bank Freudenberg-Niederfischbach eG, Bahnhofstraße 27, 57258, Freudenberg

Gefäße und Schilddrüse im Fokus
Freudenberger Chirurgen referieren am 3. Dezember in der VR-Bank Freudenberg-Niederfischbach eG

Freudenberg. Blutgefäße versorgen den Körper mit lebenswichtigem Sauerstoff. Ebenso bedeutsam für den Menschen ist die Schilddrüse – ein Organ, das den Stoffwechsel beeinflusst. Für Blutgefäße und die Schilddrüse gleichermaßen gilt: Ist ihre Funktion gestört, ist die Gesundheit gefährdet. Am Dienstag, 3. Dezember, 19 Uhr, referieren zwei Ärzte aus dem Diakonie Klinikum Bethesda im Veranstaltungsraum der VR-Bank Freudenberg-Niederfischbach eG (Bahnhofstraße 27, Freudenberg). Veranstaltet werden die Vorträge von der VR-Bank Freudenberg-Niederfischbach in Kooperation mit dem Förderverein Krankenhaus Bethesda. Chefarzt Dr. Ahmed Koshty, Facharzt für Gefäßchirurgie, widmet sich der Therapie von Schaufensterkrankheit, offenen Beinen und Aneurysmen. Chefarzt Dr. Andreas Müller, Facharzt für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, gibt einen Überblick über die Funktion der Schilddrüse, Krankheitsbilder, Untersuchungs- und Therapiemethoden. Die Experten stehen zudem für Fragen der Besucher bereit.
Ursächlich für Gefäßkrankheiten sind häufig Kalk- und Fettablagerungen an den Arterienwänden. So wird beispielsweise die als Schaufensterkrankheit bekannte periphere arterielle Verschlusskrankheit ausgelöst. Ist das Gewebe nicht richtig durchblutet, können ebenso auch offene Wunden an Füßen und Beinen entstehen. Bei Blutgefäß-Aussackungen (Aneurysmen), wie an der Bauchaorta, kann es gefährlich werden. Dann ist ein chirurgischer Eingriff oft unumgänglich. Moderne Verfahren erlauben es, mit schonenden Techniken und kleinen Schnitten zu operieren. So wichtig wie die Blutgefäße ist auch die Schilddrüse. Sie produziert Hormone, die unter anderem das Herz-Kreislaufsystem und die Verdauung steuern. Ob Fehlfunktionen oder Größenveränderungen – eine kranke Schilddrüse kann den kompletten Organismus ins Ungleichgewicht bringen. Je nach Krankheitsform gibt es verschiedene Therapiemöglichkeiten. Ist eine Operation nötig, so sind auch hier minimalinvasive Verfahren möglich. Eine Anmeldung zu der kostenfreien Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Autor:

Dr. Friedrich Weber aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.