Ort der Veranstaltung: Kreis Olpe Kategorie: Theater/Kleinkunst
Startdatum
Enddatum
Zurücksetzen

Theater/Kleinkunst in Kreis Olpe

  • 28. Februar 2020 um 19:00
  • Gesamtschule Wenden
  • Wenden

Sia Korthaus macht „Lust auf Laster“

Sia Korthaus macht „Lust auf Laster“ – Am 28. Februar 2020 in der Aula der Gesamtschule in Wenden Jeder hat sie, die kleinen oder großen Laster. Sie haben oft den Reiz des Verbotenen und sind sexy. Es sei denn, es handelt sich um Putzwahn oder Philatelie. Die Kabarettistin Sia Korthaus tritt am Freitag, 28. Februar, um 19:00 Uhr in der Aula der Gesamtschule Wenden auf und macht mit ihrem Programm „Lust auf Laster“. Die schwierigste Frage zu Weihnachtet lautet meistens: Was verschenke ich?...

  • 6. März 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Konstellationen

Schauspiel von Nick Payne Deutsch von Corinna Brocher mit Suzanne von Borsody und Guntbert Warns. Inszenierung: Antoine Uitdehaag. Musik: Het Palais von Boem Euro-Studio Landgraf / Renaissance Theater Berlin 20.00 UhrKulturgemeinde Hundem-Lenne e.V.02723608403http://www.lennestadt.de/Leben-Wohnen/Kultur/Kulturgemeinde-Hundem-Lenne-e-V-

2 Bilder
  • 12. März 2020 um 20:00
  • Stadthalle Olpe
  • Olpe

Extrem laut und unglaublich nah - von Jonathan Safran Foer

„Extrem laut und unglaublich nah“ ist die wunderschöne, poetische Geschichte einer Suche nach den verschiedenen Facetten des Lebens, eine Sinnsuche und ein berührendes Familienportrait. Geheimnisse hat Oskar seit dem „schlimmsten Tag“, dem Tag, an dem sein Vater beim Anschlag im World Trade Center ums Leben kam, einige: Er verschweigt seine Einsamkeit. Er verschweigt die Aufzeichnung der fünf Anrufbeantworteranrufe, die sein Vater noch machte, nachdem die Flugzeuge in die Türme gerast waren und...

  • 15. März 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Tina Teubner

mit ihrem Programm "Wenn du mich verlässt komm ich mit" am Klavier Ben Süverkrüp Musikkabarett vom Allerfeinsten! Tina Teubner nimmt nicht nur andere, vor allem Männer, auf die Schippe, sondern sich selber auch. Die Grenzen zwischen "privat" und "politisch" sind nicht mehr aufrecht zu erhalten. Die Welt brennt: Tina wagt den Blick ins Innerste. Mit ihrer weltumfassenden Herzenswärme scheucht sie ihr Publikum auf: Nicht kratzen. Waschen. Begleitet wird sie virtuos von Ben Süverkrüp, doch...

  • 19. März 2020 um 20:00
  • Schützenhalle
  • Finnentrop

Komödie „Diese Nacht oder nie“

Kultursaison 2019/2020 der Kulturgemeinde Finnentrop Die Komödie „Diese Nacht oder nie“ wird am Donnerstag, dem 19.03.2020, um 20 Uhr in der Schützenhalle in Heggen zu sehen sein. In dem Stück von Laurent Ruquier werden die bekannten Schauspieler Isabell Varell und Heiko Ruprecht zu sehen sein. Der Autor geht in dieser schwungvollen Komödie der ewigen Frage nach: Kann es eine platonische Freundschaft zwischen Mann und Frau geben? Muss die Liebe der Freundschaft immer in die Parade fahren? Und...

  • 20. März 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Die Niere

Komödie von Stefan Vögel mit Dominic Raacke, Katja Weizenböck, Jana Klinge und Romanus Fuhrmann Inszenierung: Martin Woelffer Komödie am Kurfürstendamm Berlin. Der erfolgreiche Architekt Arnold und seine Ehefrau Kathrin kommen nach einer gemeinsamen Vorsorgeuntersuchung nach Hause, um mit einem befreundeten Ehepaar auf seinen neuen, sensationellen Auftrag anzustoßen. Arnold ist laut Befund kerngesund, jedoch braucht seine Frau Kathrin eine Spenderniere, da ein Nierenleiden...

  • 22. April 2020 um 20:00
  • Stadthalle Attendorn
  • Attendorn

"Der Vogelschuss"

„Der Vogelschuss“ in der Stadthalle Die Theatergruppe Helden tritt am 22. April 2020 in der Stadthalle Attendorn auf – Karten im Vorverkauf Am Mittwoch, 22. April 2020, führt die Theatergruppe Helden um 20.00 Uhr in der Stadthalle Attendorn den Schwank „Der Vogelschuss“ auf.Im Rahmen des diesjährigen Theaterprogramms der Hansestadt Attendorn bringt die Theatergruppe Helden noch einmal ihre Erfolgsproduktion auf die Bühne. Apotheker Bachmann brüstet sich angetrunken im Schützenverein, den...

  • 24. April 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Der Seelenbrecher

Psychothriller von Sebastian Fitzek Mit André Zimmermann, Alexander Altomirianos, Matti Wien, Kristin Schulze, Maria Jany, Teresa Scherhag, Wesselin Georgiew, Cornelia Lippert, Katrin Martin, Gerhard Suppus. Inszenierung: Wolfgang Rumpf Berliner Kriminaltheater. Drei Frauen alle jung, schön und lebenslustig verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den "Seelenbrecher" nennt, genügt: Als man die Frauen wieder aufgreift, sind sie verwahrlost und...

  • 8. Mai 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Springmaus

mit dem neuen Programm "Bääm" Improvisationstheater aus Bonn Die deutschlandweit bekannteste Improvisationstheatergruppe Springmaus ist seit 1982 mit verschiedenen Live-Programmen in ganz Deutschland unterwegs. Erfolgreiche Comedians und Kabarettisten wie Dirk Bach, Bernhard Hoëcker, Tetje Mierendorf und Ralf Schmitz haben ihre Karriere als Ensemble-Mitglied der "Springmaus" begonnen. "Die Idee war, die Zuschauer mit frechen Sketchen zu zeitgemäßen Themen ins Theater zu locken und sie...

  • 10. Mai 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Schtonk!

Komödie nach dem Film von Helmut Dietl | Bühnenfassung von Marcus Grube Mit Luc Feit, Carsten Klemm, Wolfram Kremer u. a. Inszenierung: Harald Weiler Euro-Studio Landgraf. Der Skandalreporter Hermann Willié ist seit Kurzem stolzer Besitzer der CARIN II., der etwas heruntergekommenen Yacht des von ihm hochverehrten NS-Reichsmarschalls Hermann Göring. Leider hat er sich mit dieser Investition finanziell überhoben. Nun ist er auf der Suche nach einem echten, einem richtigen Knüller, einer...

  • 20. Mai 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

René Sydow

mit seinem Programm "Die Würde des weisen Mannes" Warum wird die Welt nicht klüger, wenn der Zugang zu Wissen noch nie so leicht war? Warum verarmen Menschen, bei all dem Reichtum der Welt? Woher kommen Hass, Fanatismus und Turbo-Abi? Wer ist Schuld an diesem Elend? Und wer trägt eigentlich die Bürde des weisen Mannes? In seinem dritten Soloprogramm geht René Sydow etwas weniger laut, aber umso intensiver der Frage nach, was uns zum Menschen macht: Bildung? Wahlrecht? Oder doch nur...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.