Night of Sounds

18. April 2020
20:00 Uhr
Showhalle Elspe, Zur Naturbühne 1, 57368, Lennestadt
Das Organisationsteam freut sich mit Bernd Griese vom der Vorstand Volksbank Bigge Lenne und dem musikalischen Leiter Michael Nathen auf die Night of Sounds in der Showhalle Elspe.
  • Das Organisationsteam freut sich mit Bernd Griese vom der Vorstand Volksbank Bigge Lenne und dem musikalischen Leiter Michael Nathen auf die Night of Sounds in der Showhalle Elspe.
  • hochgeladen von Bianca Kaiser (Redaktionssekretariat)

Volksbank-Gala präsentiert die “Night of Sounds” am 18. April 2020 in der Showhalle Elspe

Nach großartigem Erfolg in Schmallenberg und Attendorn setzt die Volksbank Bigge-Lenne
ihr kulturelles Engagement fort / Reduzierte Tickets für Volksbank-Mitglieder

Kreis Olpe/HSK Wenn Mozart auf Bon Jovi trifft, die Hornisse von Schostakowitsch im neuen Arrangements gespielt wird, das Weiße Rössl im Sauerland öffnet oder wenn die Winnetou Melodie und die Lennestadt Hymne gespielt von einem großen Symphonieorchester mit 120 Chorstimmen erklingen, dann lädt die Volksbank Gala zur Night of Sounds ein.

Seit nunmehr neun Jahr begeistern die Musiker der Jungen Philharmonie Lennestadt und der Chöre Aviva, Gaudium und Junger Chor Eslohe ihr Publikum mit einer geschickten Verbindung aus Klassik und Pop, Tradition und Moderne, Bekanntem und Unbekanntem. Optisch eindrucksvoll in Szene gesetzt entstehen in der Night of Sounds ganz besondere emotionale Momente, die Gänsehaut von Anfang an garantieren. Dazu bietet die Showhalle des Elspe Festival einzigartige Möglichkeiten, wenn am Himmel z.B. ein ganzer Sternenhimmel leuchtet oder die Gesamtkulisse in zur Musik abgestimmte Farben getaucht wird.

In diesem Jahr findet die Night of Sounds in der Showhalle Elspe statt, wo sie bereits 2011 zu sehen war. Die Junge Philharmonie Lennestadt und die „NoS-Band“ werden an diesem Abend mit über 60 Musikern besetzt sein. Durch das Programm führt der bekannte WDR-Moderater Gisbert Baltes. „Wir freuen uns, zusammen mit der ‚Jungen Philharmonie Lennestadt‘, den Chören und den Solisten dieses großartige Konzert ausrichten zu dürfen“, meinte Volksbank-Vorstand Bernd Griese im Vorfeld der Veranstaltung. „Diesen Musikgenuss sollte sich niemand entgehen lassen.“

Die Night of Sounds ist bekannt und beliebt für ihre gute Mischung der verschiedenen Stilrichtungen, die ein Publikum von ganz jung bis alt in ihren Bann zieht. Der musikalische Leiter Michael Nathen und Tobias Schütte aus Oberkirchen haben dem Ensemble wieder ein Programm auf den Leib geschrieben, dass für alle Geschmäcker etwas bereithält. So wurde z.B. die Filmmusik von Band of Brothers in ein passendes Arrangement für Orchester und Chor gefasst. Packende Emotionen verspricht Andrew Lloyd Webers Stück „Vaults of Heaven“. Real Klassik heißt es u.a. bei einem Auszug des Klarinetten Konzerts von Mozart mit Solistin Lena Assmann oder Brahms „Ungarischen Tanz No. 5“. Immer wieder finden aber auch eher unbekannte Stücke den Weg ins Programm, die aber einen ganz besonderen Reiz haben. So wird das Ensemble in diesem Jahr den „Judex“ aus „Mors et vita“ von Gounod interpretieren. Eine große Hymne, die Gänsehautmomente verspricht. Bariton Hendrik Schörmann wird das Publikum zu einer Reise ins Weiße Rössl am Wolfgangsee einladen. Für die Stimmbildung in den Chören ist Altistin Christa Maria Jürgens verantwortlich, die selbst „Jerusalem of Gold“ singen wird. Passend zur Lokalität darf natürlich auch ein wahres Stück Amerika nicht fehlen, welches u.a. von Garth Brooks „Calling Baton Rouge“ mit den Solisten Anke Eberts und Julian Tigges geliefert wird.

Die Ausbildung und Förderung von Kultur und talentierten Nachwuchsmusikern ist den Veranstaltern und dem Hauptsponsor, der Volksbank Bigge Lenne, eine besondere Herzensangelegenheit. Immer wieder haben neue junge Talente die Möglichkeit zum ersten Mal auf einer großen Bühne mit dem Ensemble zu musizieren. In diesem Jahr wird u.a. Madeleine Wulff (Sopran) ihr Gesangstalent bei der Doll’s Arie zeigen. Ausgebildet wurde sie u.a. in der Musikschule der Stadt Lennestadt von der Altistin und Stimmbildnerin Christa Maria Jürgens. Gerade hat Sie im Wettbewerb Jugend musiziert in der Kategorie Gesang in der Altersstufe VI (geb.1999 bis 2001) mit 24 Punkten einen den ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb gewonnen. Auch die beiden Cellistinnen der „JPL“ Olivia Friedhoff und Nele Hessmer erhalten Unterricht an der Musikschule Lennestadt bei Jill Johnston und haben in der Altersstufe V (geb. 2002/2003) als Cello-Duo mit 23 Punkten ebenfalls einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb erreicht. Das Zusammenspiel von Profis, Amateuren und Nachwuchsmusikern ist dabei eine Herzensangelegenheit der „JPL“ erläutert Sandra Dunckel: „Auch diesmal sind wieder einige Berufsmusiker aus unserer Region dabei, die in renommierten Orchestern spielen und sich immer wieder gerne die Zeit nehmen uns zu unterstützen. Wir freuen uns sehr, dass sie wieder mit uns musizieren, da die Tipps und Tricks die hier am Rande weitergegeben werden unendlich wertvoll sind und gerade jungen Musikern innerhalb kürzester Zeit große Fortschritte ermöglichen. Diesen Lerneffekt zu erreichen ist eines der Hauptziele unseres Orchesters.“

Der Vorverkauf ist gestartet. Tickets sind unter www.elspe.de erhältlich in 2 Kategorien (1. Platz – 29,90€, 2. Platz – 24,90€, Platzreservierung) sowie unter der Tickethotline 02721/94440. Volksbank Mitglieder haben die Möglichkeit unter www.voba-bigge-lenne.de/veranstaltungen Tickets zum reduzierten Preis zu erwerben (1. Platz – 26,90€, 2. Platz – 21,90€).

Autor:

Bianca Kaiser (Redaktionssekretariat) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen