Ort der Veranstaltung: Lennestadt
Startdatum
Enddatum
Zurücksetzen

Veranstaltungen - Lennestadt

2 Bilder
  • 1. März 2020 um 17:00
  • Ev. Kirche Altenhundem
  • Lennestadt

Brass meets Voice - Konzerte im Sieger- und Sauerland

Der CVJM-Posaunenchor Hilchenbach und der Lennestädter Chor Sound of Voice präsentieren ein gemeinsames Konzert gleich an zwei Terminen: am Samstag, dem 29. Februar (19.00 Uhr) in der ev. Hilchenbach und Sonntag, dem 1. März (17.00 Uhr) in der ev. Kirche Altenhundem. Der Posaunenchor unter Leitung des Musikers Thomas Kiess besteht aus 17 Mitgliedern und präsentiert bei diesem Anlass einen Auszug aus dem bestehenden Repertoire. Zu Gehör kommen unter anderem die Fanfare "Neuer Anfang” (Jens...

  • 6. März 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Konstellationen

Schauspiel von Nick Payne Deutsch von Corinna Brocher mit Suzanne von Borsody und Guntbert Warns. Inszenierung: Antoine Uitdehaag. Musik: Het Palais von Boem Euro-Studio Landgraf / Renaissance Theater Berlin 20.00 UhrKulturgemeinde Hundem-Lenne e.V.02723608403http://www.lennestadt.de/Leben-Wohnen/Kultur/Kulturgemeinde-Hundem-Lenne-e-V-

  • 6. März 2020 um 20:00
  • kulturBahnhof
  • Lennestadt

„Gema da wech“ – Twersbraken im KulturBahnhof

Am Freitag, 6. März 2020 um 20 Uhr sind die Twersbraken mit ihrem neuen Solo-Programm „Gema da wech“ im KulturBahnhof Grevenbrück. Präsentiert wird das Konzert von ACES Event Management aus Olpe. Die Sauerländer Kult-Band Twersbraken füllt zurzeit die Schützenhallen der Region und teilweise darüber hinaus. Die Twersbraken, das sind Teuerkes Friedel, Heuers Seiner und Jupp Sauerland. Die drei gestandenen Musiker, die mit ihren Liedern die Alltagsprobleme der Sauerländer aufgreifen, treffen...

3 Bilder
  • 7. März 2020 um 10:00
  • Treffpunkt an der Kirche
  • Lennestadt-Grevenbrück

5. Offene Heimat-Werkstatt

Kreisheimatbund Olpe lädt ein zur 5. Offenen Heimat-Werkstatt Baukultur und Denkmalpflege im Kreis Olpe – Gebäude aus drei Jahrhunderten kennen lernen Wo finden wir Informationen zur Entstehungs- und Nutzungsgeschichte eines Gebäudes? Wie lassen sich Bauphasen erkennen und woran unterscheiden? Was können wir ablesen an historischen Fotos und an den Gebäuden selbst? Die fünfte „Offene Heimat-Werkstatt“ befasst sich mit der Baukultur im Südsauerland und konzentriert sich dabei auf...

  • 12. März 2020 um 09:45
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Rumpelstilzchen

nach den Brüdern Grimm Theatermärchen mit Goldrauschmusik und Feuertanz theater mimikri ab 5 Jahren. Was? Stroh zu Gold spinnen, geht doch gar nicht! Das haben wohl alle gedacht. Doch da kommt das sonderbare Männchen und schnurr, schnurr, schnurr spinnt es vor unseren Augen gelbes Stroh zu reinem Gold. Rettung für Marie! Ohne die Hilfe des sonderbaren Männchens müsste sie für immer in der Strohkammer des goldsüchtigen Königs sitzen bleiben. Für seine Hilfe will das Männlein kein Gold...

  • 15. März 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Tina Teubner

mit ihrem Programm "Wenn du mich verlässt komm ich mit" am Klavier Ben Süverkrüp Musikkabarett vom Allerfeinsten! Tina Teubner nimmt nicht nur andere, vor allem Männer, auf die Schippe, sondern sich selber auch. Die Grenzen zwischen "privat" und "politisch" sind nicht mehr aufrecht zu erhalten. Die Welt brennt: Tina wagt den Blick ins Innerste. Mit ihrer weltumfassenden Herzenswärme scheucht sie ihr Publikum auf: Nicht kratzen. Waschen. Begleitet wird sie virtuos von Ben Süverkrüp, doch...

  • 20. März 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Die Niere

Komödie von Stefan Vögel mit Dominic Raacke, Katja Weizenböck, Jana Klinge und Romanus Fuhrmann Inszenierung: Martin Woelffer Komödie am Kurfürstendamm Berlin. Der erfolgreiche Architekt Arnold und seine Ehefrau Kathrin kommen nach einer gemeinsamen Vorsorgeuntersuchung nach Hause, um mit einem befreundeten Ehepaar auf seinen neuen, sensationellen Auftrag anzustoßen. Arnold ist laut Befund kerngesund, jedoch braucht seine Frau Kathrin eine Spenderniere, da ein Nierenleiden...

  • 21. März 2020 um 16:00
  • Kulturbahnhof
  • Lennestadt-Grevenbrück

Weltgeschichtentag u.a. mit Christine Westermann

Weltgeschichtentag mit Christine Westermann Interessante Lesungen sind am Samstag, 21.3.2020 zum Weltgeschichtentag im KulturBahnhof Grevenbrück wiederzu hören. Neben Reinhard Albers, Barbara Peveling und Stefan Schröder ist Christine Westermann, bekannt aus Radio und Fernsehen, ein besonderes Highlight. Die vier Autoren erzählen Interpretationen vom „Reisen“, dem diesjährigen Motto des Weltgeschichtentages.  Der KulturBahnhof in Grevenbrück bietet hier den passenden Veranstaltungsort. Eine...

Das Organisationsteam freut sich mit Bernd Griese vom der Vorstand Volksbank Bigge Lenne und dem musikalischen Leiter Michael Nathen auf die Night of Sounds in der Showhalle Elspe.
  • 18. April 2020 um 20:00
  • Showhalle Elspe
  • Lennestadt

Night of Sounds

Volksbank-Gala präsentiert die “Night of Sounds” am 18. April 2020 in der Showhalle Elspe Nach großartigem Erfolg in Schmallenberg und Attendorn setzt die Volksbank Bigge-Lenne ihr kulturelles Engagement fort / Reduzierte Tickets für Volksbank-Mitglieder Kreis Olpe/HSK Wenn Mozart auf Bon Jovi trifft, die Hornisse von Schostakowitsch im neuen Arrangements gespielt wird, das Weiße Rössl im Sauerland öffnet oder wenn die Winnetou Melodie und die Lennestadt Hymne gespielt von einem großen...

  • 24. April 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Der Seelenbrecher

Psychothriller von Sebastian Fitzek Mit André Zimmermann, Alexander Altomirianos, Matti Wien, Kristin Schulze, Maria Jany, Teresa Scherhag, Wesselin Georgiew, Cornelia Lippert, Katrin Martin, Gerhard Suppus. Inszenierung: Wolfgang Rumpf Berliner Kriminaltheater. Drei Frauen alle jung, schön und lebenslustig verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den "Seelenbrecher" nennt, genügt: Als man die Frauen wieder aufgreift, sind sie verwahrlost und...

  • 29. April 2020 um 09:45
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Emil und die Detektive

Musical nach der Erzählung von Erich Kästner Von Mark Schubring und Wolfgang Adenberg mit dem Ensemble des Jungen Theaters Bonn, ab 7 Jahre. Emil Tischbein und seine Mutter leben bescheiden in einem kleinen Städtchen namens Neustadt. Das Geld reicht vorne und hinten nicht zum Leben und deshalb arbeitet Emils Mutter von früh bis spät in ihrem eigenen Friseursalon, den sie sich zu Hause eingerichtet hat. Da Emil ihr immer tatkräftig mit zur Hand geht, soll er in den Ferien ein wenig...

  • 8. Mai 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Springmaus

mit dem neuen Programm "Bääm" Improvisationstheater aus Bonn Die deutschlandweit bekannteste Improvisationstheatergruppe Springmaus ist seit 1982 mit verschiedenen Live-Programmen in ganz Deutschland unterwegs. Erfolgreiche Comedians und Kabarettisten wie Dirk Bach, Bernhard Hoëcker, Tetje Mierendorf und Ralf Schmitz haben ihre Karriere als Ensemble-Mitglied der "Springmaus" begonnen. "Die Idee war, die Zuschauer mit frechen Sketchen zu zeitgemäßen Themen ins Theater zu locken und sie...

  • 10. Mai 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

Schtonk!

Komödie nach dem Film von Helmut Dietl | Bühnenfassung von Marcus Grube Mit Luc Feit, Carsten Klemm, Wolfram Kremer u. a. Inszenierung: Harald Weiler Euro-Studio Landgraf. Der Skandalreporter Hermann Willié ist seit Kurzem stolzer Besitzer der CARIN II., der etwas heruntergekommenen Yacht des von ihm hochverehrten NS-Reichsmarschalls Hermann Göring. Leider hat er sich mit dieser Investition finanziell überhoben. Nun ist er auf der Suche nach einem echten, einem richtigen Knüller, einer...

  • 20. Mai 2020 um 20:00
  • Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen
  • Lennestadt

René Sydow

mit seinem Programm "Die Würde des weisen Mannes" Warum wird die Welt nicht klüger, wenn der Zugang zu Wissen noch nie so leicht war? Warum verarmen Menschen, bei all dem Reichtum der Welt? Woher kommen Hass, Fanatismus und Turbo-Abi? Wer ist Schuld an diesem Elend? Und wer trägt eigentlich die Bürde des weisen Mannes? In seinem dritten Soloprogramm geht René Sydow etwas weniger laut, aber umso intensiver der Frage nach, was uns zum Menschen macht: Bildung? Wahlrecht? Oder doch nur...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.