„Wenn Gottes Gnade uns in die Krise stürzt“

10. Oktober 2019
17:30 - 21:30 Uhr
Ev. Gemeindezentrum, Beienbacher Weg 4, 57250, Netphen-Deuz

Genau vor 100 Jahren veröffentlichte der Schweizer Theologe Karl Barth seine Auslegung des Römerbriefs aus dem Neuen Testament der Bibel. „Mit dem Buch begann eine neue Epoche der evangelischen Theologie“, so unerwartet euphorisch erinnert die Evangelische Kirche in Deutschland auf ihrer Homepage an den Paulus-Brief-Kommentar. Auch in den Kirchenkreisen Siegen und Wittgenstein wird deshalb in 2019 mancherorts an Karl Barth erinnert. Die größte Veranstaltung findet als Gemeinschaftsleistung am Donnerstag, 10. Oktober, von 17.30 bis 21.30 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum in dem Netphener Ortsteil Deuz, Beienbacher Weg 4, statt: „Wenn Gottes Gnade uns in die Krise stürzt“ steht als große Überschrift drüber, „Warum die Rede vom nur lieben Gott uns nicht hilft. Nachdenken mit Karl Barth.“ steht als kleine Erläuterung drunter. Eine Anmeldung ist bei Heike Dreisbach von der Erwachsenenbildung des Siegener Kirchenkreises unter Tel. (0271) 5004275 oder per E-Mail an Heike.Dreisbach@kirchenkreis-siegen.de unbedingt notwendig. So weit so siegerländerisch, aber was ist der Wittgensteiner Beitrag? Die Referentin! Der Vortrags- und Diskussionsabend steht nämlich unter der Leitung von Dr. Magdalene L. Frettlöh. Die ist heute zwar Professorin für Systematische Theologie an der Universität Bern, stammt aber ursprünglich aus dem Berleburger Ortsteil Beddelhausen. Alle Interessierten sind herzlich zu dem Abend eingeladen.

Autor:

Dr. Friedrich Weber aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.