Vortrag zum biblischen Bilderverbot: „Du sollst Dir kein Bildnis machen“

13. November 2019
19:00 Uhr
Ev. Christuskirche Zeppenfeld, 57290, Neunkirchen-Zeppenfeld

Vortrag zum biblischen Bilderverbot
„Du sollst Dir kein Bildnis machen“

Vortrag von Prof. Dr. Harald Schoeter-Wittke, Paderborn, am Mittwoch, 13. November 2019, 19 Uhr, in der Christuskirche, Am Kirchweg 75, 57290 Neunkirchen-Zeppenfeld.
Im Zuge der Ausstellung mit Werken des Wiesbadener Künstlers Eberhard Münch findet der Vortrag zum biblischen Bilderverbot statt. Die reformierte Geschichte zeigt ein deutlich rigoroseres Verständnis als die lutherische. Schwärmer „säuberten“ die Kirchen zur Zeit der Reformation von Bildern jeglicher Art. Auch im Siegerland waren in Kirchen und Gemeindehäusern wohl Bibelverse an den Wänden, eher selten aber Bilder zu finden. Welche Denkansätze gibt es zum Verständnis dieses Verbotes?
Dr. Harald Schroeter-Wittke ist Professor am Institut für Evangelische Theologie der Universität Paderborn. Zu seinen Forschungsprojekten gehört der Themenkomplex Populäre Kultur und Religion.

Autor:

Dr. Friedrich Weber aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.