Die unendliche Geschichte

27. Februar 2021
19:00 - 23:59 Uhr
Apollo-Theater, Morleystr. 1, 57072 Siegen

nach Michael Ende

Das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel bringt dieses Stück auf die Apollo-Bühne. Empfohlen ist es für Menschen ab zehn Jahren, bewegen kann es in jedem Alter. Bastian flieht vor seinen Mitschülern auf den Dachboden seiner Schule. Dort entdeckt er ein seltsames Buch: „Die unendliche Geschichte“. Bastian fühlt sich magisch angezogen und beginnt zu lesen. Immer weiter taucht er in die Geschichte über das wundersame Land Phantásien ein. Das grenzenlose Reich schwebt in Gefahr, weil es vom Nichts bedroht wird. Nur Atréju, ein kleiner Junge, stellt sich dem Untergang entgegen. Immer ununterscheidbarer verweben sich Fantasie und Wirklichkeit. Bastian muss sich ein Herz fassen, um Held in seiner eigenen Geschichte zu werden und sich auf eine Reise ins Unbekannte zu begeben.Es gibt Menschen, die können nie nach Phantásien kommen, und es gibt Menschen, die können es, aber sie bleiben für immer dort. Und dann gibt es noch einige, die gehen nach Phantásien und kehren wieder zurück. Und sie machen beide Welten gesund.Michael Ende (1929-1995) gelang mit „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ der schriftstellerische Durchbruch. In Italien vollendete er 1972 den Märchenroman „Momo“. 1979 erschien „Die unendliche Geschichte“, mit der Ende zum weltweit bekannten Autor wurde. Allein auf der Bestseller-Liste des „Spiegel“ stand das Buch über 113 Wochen auf dem ersten Platz, – ein Rekord.Neben seinen Kinder- und Jugendbüchern schrieb Ende auch Literatur für Erwachsene, verfasste Theaterstücke, Lieder und Balladen. Er erhielt für sein Werk zahlreiche deutsche und internationale Preise und Auszeichnungen.

  • 19.00 Uhr
  • Apollo-Theater Siegen
  • 0271/77027720
  • http://www.apollosiegen.de
Autor:

Kulturbüro Siegen-Wittgenstein aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen