Orgelsommer Südsauerland: Johannes Geffert konzertiert an Hünsborner Orgel

Johannes Geffert konzertiert an Hünsborner Orgel

Kreis Olpe. Zum 4. Orgelkonzert spielt in der Reihe Orgelsommer Südsauerland Prof. Johannes Geffert am 19.09. um 17 Uhr in der Hünsborner Kirche St. Kunibertus.

Johannes Geffert, der sich als Interpret und Fachmann an der Orgel europa- und weltweit einen Namen an der Orgel gemacht hat, fokussiert sich in seinem Hünsborner Programm hauptsächlich auf Orgelmusik des 18. und 19. Jahrhunderts. Bekannte Werke von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn-Bartholdy erklingen ebenso wie unbekanntere Orgelwerke von Otto Dienel und Johann Gottfried Müthel und Camille Saint-Saëns.

Johannes Geffert, geb.1951, wuchs als Sohn eines bekannten Bonner Organisten und Kirchenmusikers in den Traditionen dieses Berufes auf. Nach dem Studium in Köln (Prof. Michael Schneider) setzte er seine Orgelausbildung in England bei Nicolas Kynaston fort. 1974-1979 Leiter des Aachener Bachvereins (Gründung der Aachener Bachtage) und Kantorenamt an der Annakirche. 1980-1997 war er Kirchenmusikdirektor an der traditionsreichen Kreuzkirche in Bonn sowie Organist der Beethovenhalle und Dozent an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. 1997-2015 leitete er die Abteilung evangel. Kirchenmusik als Professor für Orgel und Improvisation an der Hochschule für Musik in Köln. Bei internationalen Orgelwettbewerben ist er ein gefragter Juror. Prof. Geffert ist Ehren-Vizepräsident der engl. Incorporated Association of Organists AIO und Mitglied des Vorstandes im Bonner Beethovenhaus. Der Ruf seiner künstlerischen Vielseitigkeit führt ihn weltweit an bedeutende Orgeln. Ebenso anerkannt wird seine künstlerische Auseinandersetzung mit der Orgelmusik des 19. Jahrhundertsund mit Kompositionen der Moderne, z. B. zyklischen Werken von Petr Eben. Fachwelt und Presse rühmen an seinem Spiel immer wieder Stilsicherheit und die Kunst des Registrierens.

Wegen der Corona-Schutzverordnung NRW müssen in der Kirche eigene Mund-Nasen-Schutzmasken getragen werden. Da wegen der begrenzten Personenzahl in den Kirchen alle Besucher mit Namen, Anschrift und Telefonnummer namentlich in Listen erfaßt werden müssen, gilt die Anmelde-Empfehlung bis Freitag, 17. September 12.30 Uhr bei Frau Doris Clemens im Kreishaus Olpe, Telefon 02761/81593 oder Mail d.clemens@kreis-olpe.de oder bis Samstag, 18.9. per Email an Jürgen Seufert: juergen.seufert@pv-olpe.de

Restkarten gibt es an der Konzertkasse. Der Einlaß in die Kirche St. Kunibertus zum 4. Konzert des Orgelsommers Südsauerland 2021 (Kostenbeitrag 8 €/ 5€, möglichst passend bereithalten) beginnt am Sonntag, 19. September ab 16.30 Uhr.

Foto: Schafgans

Autor:

Dr. Friedrich Weber aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen