Wehranlage Ahausen
Neuer Auslaufschieber eingebaut

Rund eine Tonne wiegt der neue Schieber, der den Auslaufkanal der Wehranlage Ahausen verschließt. Er wurde Mitte September eingebaut.
  • Rund eine Tonne wiegt der neue Schieber, der den Auslaufkanal der Wehranlage Ahausen verschließt. Er wurde Mitte September eingebaut.
  • Foto: Ruhrverband
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz Ahausen. Der Ruhrverband hat im September 2020 den mehr als 80 Jahre alten Auslaufschieber der Wehranlage Ahausen durch eine neue Konstruktion ersetzt. Wirtschaftlichkeitsberechnungen hatten ergeben, dass Herstellung und Einbau des 2 Meter breiten, 2,20 Meter hohen und rund eine Tonne schweren neuen Schiebers preiswerter sein würde als die ansonsten notwendige umfassende Instandsetzung des seit 1938 in Betrieb befindlichen Originals. Im Zuge der Arbeiten wurden die Führungsschienen, in denen sich der Schieber auf- und abbewegt, instandgesetzt und der betonierte Auslaufkanal in Teilbereichen saniert.

Sanierungskosten von rund 70 000 Euro

Die Wehranlage, die den Stausee Ahausen aufstaut, wurde 1938 unweit des gleichnamigen Herrensitzes zwischen Attendorn und Heggen errichtet. Das angrenzende Wasserkraftwerk produziert mit zwei KaplanTurbinen jährlich rund drei Millionen Kilowattstunden Strom.
Der nun ausgewechselte Auslaufschieber ist nicht das einzige Bauteil der Anlage, das noch aus den 1930er-Jahren stammt: Auch die Innenausstattung und die Maschinentechnik in dem mit Naturstein verkleideten Krafthaus sind nahezu vollständig erhalten geblieben. Die Steuerungselektronik wurde allerdings im Jahr 2005 eingebaut und erlaubt den vollautomatischen Betrieb der Anlage.
Die Wasserkraftanlage befindet sich im Eigentum des Ruhrverbands, der ein Drittel der nun angefallenen Sanierungskosten von rund 70 000 Euro trägt. Zwei Drittel übernehmen die Lister- und Lennekraftwerke (LLK) als Betreiber der Anlage.

Autor:

Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen