120 Einsatzkräfte vor Ort
Werkstattsbrand hält Feuerwehr in Atem

Der Brand in einer Werkstatt sorgte für einen Großeinsatz der Feuerwehr.

kaio Finnentrop. Einen Brand in einer Werkstatt eines Autohändlers an der Bamenohler Straße musste am Dienstagabend die Freiwillige Feuerwehr löschen. Mehr als 120 Einsatzkräfte aus Finnentrop, Bamenohl, Lenhausen, Heggen, Schönholthausen und Ostentrop sowie das Team „Abrollcontainer Atemschutz“ aus Attendorn waren stundenlang im Einsatz.

Gegen 20.30 Uhr war die Alarmierung von der Olper Kreisleitstelle ausgelöst worden, nachdem ein aufmerksamer Nachbar Rauch über der Autowerkstatt entdeckt hatte. Augenzeugen berichteten, dass kurz danach an der Einsatzstelle dichter, dunkler Qualm die komplette Sicht vernebelt hatte. Nach und nach kamen die Brandbekämpfer am Einsatzort an, der unmittelbar am Kreisverkehr in Richtung Lenhausen liegt. Mehrere Trupps gingen unter schwerem Atemschutz mit einem Innen- und Außenangriff gegen die Flammen vor und brachten diese schließlich unter Kontrolle. Auch über die Drehleiter wurde gelöscht.

Gebäude drohte einzustürzen

Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden die Einsatzkräfte aus dem Gebäude gerufen, da dies einzustürzen drohte. Neben Feuerwehr, THW und Polizei war auch der Rettungsdienst des Kreises Olpe mit einem Rettungswagen sowie das DRK Attendorn mit einem Rettungswagen im Einsatz. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die Einsatzkräfte hatten unmittelbare Anwohner eines Hauses sofort in Sicherheit gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Bamenohler Straße war ab dem Kreisel in Richtung Lenhausen für mehre Stunden voll gesperrt.

Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen