SZ

Spieler der Sportfreunde Siegen
SG Finnentrop/B. vermeldet weiteren Neuzugang

sila Bamenohl. Kurz vor dem Jahreswechsel vermeldet die SG Finnentrop/Bamenohl einen weiteren Neuzugang. Bereits zum Trainingsauftakt im Januar

sila Bamenohl. Kurz vor dem Jahreswechsel vermeldet die SG Finnentrop/Bamenohl einen weiteren Neuzugang. Bereits zum Trainingsauftakt im Januar wird Georgios Mavroudis zum Kader des Fußball-Oberligisten hinzustoßen. Mavroudis wechselt vom Liga-Konkurrenten Sportfreunde Siegen an die Lenne. Ähnlich wie Oussama Anhari, der diesen Winter von der TSG Sprockhövel zum Tabellen-18. transferierte, stand auch Mavroudis kürzlich noch gegen das Team von Ralf Behle auf dem Platz. Beim 3:2-Sieg der Sportfreunde über die SG Ende Oktober wurde der 19-Jährige in der 85. Minute eingewechselt. Insgesamt kommt er in der laufenden Oberliga-Saison auf 19 Einsatzminuten.

Der Linksfuß wechselte 2019 zu den Siegerländern und spielte dort zwei Jahre in der U-19-Mannschaft. Als Stammkraft aus dem Jugendbereich wollte sich der zentrale Mittelfeldspieler auch im Seniorenbereich durchsetzen, doch kam er dort nicht auf die erhoffte Einsatzzeit.

Mit dem Wechsel ans Bamenohler Schloss möchte Georgios einen neuen Anlauf in der Oberliga starten, heißt es in einer Pressemitteilung der SG. „Wir freuen uns, einen weiteren jungen und entwicklungsfähigen Spieler für die SG gewinnen zu können. Er bringt die Grundvoraussetzungen mit, um sich optimal bei uns zu entwickeln. Er ist ehrgeizig, hat eine ausgezeichnete Technik und bringt eine gute Ausbildung mit“, kommentierte Simon Machula, Sportlicher Leiter bei den Bamenohlern, den Wintertransfer.

Autor:

Silas Münker (Volontär) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen