Freudenberg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Zurückversetzt in die alte Zeit. Musik ist seine Motivation und lässt Marco Maribello mit einem Lächeln die Corona-Zeit vergessen.

DJ Marco Maribello umgibt sich mit Platten, die viele Erinnerungen wecken
Die Musik in der Hand …

gmz/sz - In Zeiten von Corona ist der Entertainer Marco Maribello auch ohne Party der Musik treu, in seiner "Vinylgarage". gmz/sz Freudenberg. Es sei cool, sagt Marco Maribellos 12-jährige Tochter, eine Schallplatte aufzulegen: „Man hat die Musik in der Hand“, ein tolles Gefühl. Es ist auf jeden Fall anders, als bei Spotify einen Song anzuklicken, oder, wie es die Älteren tun, eine CD in den Player zu schieben. Ihr Vater, DJ und Entertainer Marco Maribello, hat früher deutschlandweit in Diskos...

  • Freudenberg
  • 11.04.21
  • 191× gelesen
Der Gesangverein Liedertafel Freudenberg hat ein technisches Luftreinhaltungskonzept umgesetzt.

Liedertafel Freudenberg investiert in reine Luft
Den Aerosolen Paroli bieten

sz Freudenberg. Der Gesangverein Liedertafel Freudenberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, neben soziokulturellen Aktivitäten und Chorproben Menschen im vereinseigenem Sängerheim eine Bühne zu bieten – egal ob für Tanz, Gesang, Musik oder Theater. In der Hoffnung, dass in absehbarer Zeit die Covid-19-Pandemie durch Schnelltests, Impfungen und verbesserte Hygienekonzepte insoweit überwunden ist, dass Chorproben und Veranstaltungen wieder möglich sein werden, hat der Verein ein technisches...

  • Freudenberg
  • 23.03.21
  • 66× gelesen
SZ
Fast 80 Scheinwerfer tauchen das Geschehen auf der Bühne ins rechte Licht. Gesteuert werden sie aus der Regiekabine, wie der Ton. Fast fünf Jahre wurde umgerüstet, um die Freilichtbühnen-Inszenierungen auf einen aktuellen technischen Stand zu bringen.
4 Bilder

Freilichtbühne Freudenberg hat in neue Bühnentechnik investiert
Aber: Wann geht es endlich wieder los?

la - Rückblick auf die Anfänge der Bühnenausstattung  und Ausblick in die Zukunft. Friedhelm Geldsetzer erinnert sich: „Selbst der Stromanschluss fehlte für die erste Inszenierung.“ la Freudenberg.  Wie eine Ruine steht das Holzskelett von „Schloss Löwenau“ aus der Inszenierung „Ein toller Einfall“ auf der Drehbühne der Freilichtbühne in Freudenberg. Das schmuddelige Winterwetter verstärkt die Tristesse, die über dem Areal liegt. Denn wie es weitergeht, steht in den Corona-„Sternen“....

  • Freudenberg
  • 21.02.21
  • 327× gelesen
SZ
„Zweisam“ von Katharina Rauscher vor dem Ortseingang Hohenhain: Im Schnee hebt sich die Cortenstahl-Skulptur noch eindringlicher als sonst vom Wald in ihrem Hintergrund ab.
4 Bilder

Ganz neue Ansichten in Freudenberg: Kulturflecken-Weg im Winter
Spazierweg zur Kunst lockt im Lockdown

pebe Freudenberg. Nicht nur der Borkenkäfer schlägt gewaltige Schneisen, sondern auch die Corona-Pandemie – nämlich in den Kulturbetrieb. Sie erweist sich damit – bildlich gesprochen – als eine Verwandte der gefräßigen Insektenart und führt auch zu massiven Veränderungen in der (Kultur-)Landschaft. In vielen Ecken der Wälder sorgen Holzfällungen und -abfuhren derzeit für überaus morastige Spaziergänge. Nicht so auf dem Kulturflecken-Weg in Freudenberg. Der, so betonen Conny Corthym-Klein und...

  • Freudenberg
  • 28.01.21
  • 144× gelesen
SZ
Das Duo Original Dynamics, unterstützt von Dr. Henning von Puttkammer, stellt sich an diesem Samstag im Virtuellen Hut vor.

Original Dynamics
Neues Musikduo bereichert Szene

hel Freudenberg. Bei einem Vorweihnachtskonzert im Dezember 2019 sind sich der Freudenberger Florian Jung und der aus Ghana stammend Perry Atsem erstmals begegnet. Zwischen uns hat es auf Anhieb gefunkt“, sagt Florian: „Die Neugier, unsere unterschiedliche musikalische Sozialisation zu bündeln, hat uns dazu animiert, das Duo Original Dynamix zu gründen. Schon im Bandnamen wollen wir aufzeigen, dass wir uns in einem permanenten dynamischen Prozess befinden, der unterschiedlichste Stilrichtung...

  • Freudenberg
  • 16.01.21
  • 255× gelesen
SZ
Bernd Michael Genähr gibt „Vom Winde verweht“ eine ganz neue Bedeutung!
2 Bilder

Sprachbilder-Kalender von Bernd-Michael Genähr
"Reale Romantik" im Park

gum Freudenberg. Einen stimmungsvolleren Ort als den Park der Villa Bubenzer in Freudenberg konnte sich Bernd-Michael Genähr für die Präsentation seines neuen Kunstkalenders 2021 „Reale Romantik“ nicht aussuchen. Bereits im sechsten Jahr bietet der Bottenbacher Künstler die Jahresbegleiter an, in Form einer Mischung aus Malerei und Lyrik.Am 1. Adventssonntag fand unter strenger Einhaltung der Hygieneregeln im kleinen Kreise die Eröffnung des Kunst-Kalender-Spazierwegs im Park im Beisein von...

  • Freudenberg
  • 30.11.20
  • 202× gelesen
SZ
Der in Herkersdorf lebende Künstler F. Berndkaster stellt von diesem Samstag an bis zum 22. November weltliche und sakrale Motive, Porträts und Karikaturen in Freudenberg aus.

F. Berndkaster zeigt „Farbenprächtige Kompositionen“
Reiz der Begegnungen im 4Fachwerk-Museum

pebe Freudenberg. Das Gesicht als Schlüssel zum Menschen: Das ist es, was F. Berndkaster reizt. Immer wieder und immer wieder neu. „Was sehe ich einem Menschen im Gesicht an?“, das sei eine Grundfrage, erklärt der Künstler aus dem Kirchener Ortsteil Herkersdorf. Eine Frage, die den 62-Jährigen nicht loslässt. Von diesem Samstag an stellt der Maler und Grafiker mit dem Künstlernamen F. Berndkaster bis zum 22. November eine große Auswahl seiner Werke im 4Fachwerk-Mittendrin-Museum in Freudenberg...

  • Freudenberg
  • 09.10.20
  • 92× gelesen
SZ
Alphornbläser Brigitte und Bernd Sensenschmidt sowie Walburga Reus, Sopranistin Karola Semrau (v.) und Mitglieder des Blechbläser-Projektensembles Sonoros Viajeros erfreuten mit einer Abendmusik in Freudenberg (und am Sonntag in Dreis-Tiefenbach.

Sonoros Viajeros, Alphornbläser, Organist und Sopranistin luden zu einem Benefizkonzert in die St.-Marien-Kirche
Uraufführung in Freudenberg

gum Freudenberg/Dreis-Tiefenbach. Alphörner vor dem Altar in einer Siegerländer Kirche, das ist ein ungewöhnlicher Anblick. Der bot sich den leider nur wenigen Besuchern, die am Samstagabend in der St.-Marien-Kirche in Freudenberg der Benefiz-Abendmusik zugunsten eines Projektes der Kindernothilfe und ihrer Partnerorganisationen in Äthiopien gegen Kinderzwangsarbeit beiwohnten (das Konzert sollte am Sonntag in der Namen-Jesu-Kirche in Dreis-Tiefenbach wiederholt werden). Die Besucher kamen in...

  • Freudenberg
  • 30.08.20
  • 194× gelesen
SZ
„Peterchens Mondfahrt“: Das Kinderstück der Saison 2019 war ein riesiger Erfolg. Das Foto zeigt aber auch, mit welchen Schwierigkeiten die Freilichtbühnen-Inszenierungen in Zeiten von Corona zu kämpfen haben, denn die Akteure stehen dicht nebeneinander auf der Bühne und können keinen Abstand halten. Und auch keine Masken tragen …
4 Bilder

Corona hat das Theater im Griff
Harte Zeiten für die Freilichtbühne Freudenberg

la Freudenberg. Schloss Löwenau hat auch schon mal bessere Zeiten erlebt. Der Dreh- und Angelpunkt in der turbulenten Verwechslungskomödie „Ein toller Einfall“ steht nur noch als Holzgerippe auf der Bühne der Freudenberger Freilichtbühne. Und auch der Eisbär aus „Peterchens Mondfahrt“, der im Zuschauerraum liegt, inmitten zusammengerückter Zuschauerbänke und dem ersten Herbstlaub, schaut melancholisch drein. In die Gegenwart und in die Zukunft. Denn was wird werden, das fragt sich die...

  • Freudenberg
  • 25.08.20
  • 1.587× gelesen
SZ
Jeder für sich auf seiner eigenen kleinen Bühne und trotzdem im Einklang mit dem anderen: Jörn Heller (l.) und Werner Hucks.
2 Bilder

Heller und Hucks bei erster „Schlossberg-Serenade“
Platz für 100 Menschen

pav Freudenberg. Am Sonntagabend wurde zum ersten Mal die Wiese im Park der Freudenberger Seniorenresidenz für eine kulturelle Veranstaltung unter dem Titel „Schlossberg-Serenade“ genutzt. Der Dichter Jörn Heller trat dort zusammen mit dem Gitarristen Werner Hucks auf. Die zwei kennen sich schon lange und haben bereits des Öfteren ein gemeinsames Bühnenprogramm auf die Beine gestellt. Eigentlich ist der Schlossberg in privater Hand, doch der Besitzer fand die Idee einer Konzertlesung so gut,...

  • Freudenberg
  • 17.08.20
  • 423× gelesen
SZ
Auftakt geglückt und bei Verantwortlichen, Künstlern und Offiziellen freudige Gesichter bei der Eröffnung des Kultur-Flecken-Wegs in Freudenberg (v. l.): Roger Löcherbach, Herb Schwarz, Wolfgang Suttner, Roland Jung, Jevgenij Kulikov, Nicole Reschke, Andreas Müller, Jens von Heyden sowie vorn Brigitte Limper und Conny Corthym-Klein.
2 Bilder

Freudenberg: Kultur-Flecken-Weg ist eröffnet
"Kunst zieht ins Gehölz"

gum Freudenberg. Das war ein großer Moment für die Mitglieder des Kultur-Fleckens Silberstern am Sonntagnachmittag. Im Beisein jeder Menge Kunstinteressierter eröffneten die Mitglieder des Vereins den neuen Kultur-Flecken-Weg. Entstanden in Kooperation mit der Stadt Freudenberg durch das Wirken zahlreicher namhafter Künstlerinnen und Künstler aus der Region und durchgängig mit einem silbernen Stern gekennzeichnet. Das Kunstprojekt ist unterstützt worden vom NRW-Ministerium für Kultur und...

  • Freudenberg
  • 16.08.20
  • 582× gelesen
Zum Schmunzeln: „Über dem Wind“ von Silke Krah und Frank Münker.
16 Bilder

Kultur-Flecken-Weg vor der Eröffnung
16 Kunst-Stationen erwandern

pebe Freudenberg. Gut sechs Kilometer, die sich lohnen! Nicht nur einmal, sondern mehrmals will der neue Kultur-Flecken-Weg in Freudenberg erwandert werden: 16 Stationen laden ein, zwischen Licht und Schatten, Buchen, Eichen und gebeutelten Nadelbäumen Kunst zu erleben. Viel Poesie ist auf dem Kunst-Parcours dabei, den der Verein Kultur-Flecken Silberstern initiiert und mit Sponsoren-Hilfe verwirklicht hat, wie auch Humor, Nachdenkliches und Provozierendes. Ob es die „Schwarmintelligenz?“ von...

  • Freudenberg
  • 13.08.20
  • 706× gelesen
Venedig im frühen Morgendunst.
2 Bilder

Ab 22. August: Kruno Schmidt und Gunter Scholtz in Freudenberg
Fotografen zeigen das "andere Venedig"

sz Freudenberg. Venedig und seine Lagunen stehen seit 1987 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Die Stadt, bis 1797 Hauptstadt der Republik Venedig, galt zu diesem Zeitpunkt als eine der größten europäischen Metropolen. Seit Jahrhunderten inspiriert sie Künstler, wirkt als Schmiede für Kunst und Kultur. Und sie zieht Touristen an. Venedig dürfte eines der meistbesuchten Ziele in Europa sein. Vor Corona waren es rund 33 Millionen Besucher jährlich, zwei Drittel von ihnen Tagesgäste. Das...

  • Freudenberg
  • 13.08.20
  • 384× gelesen
Südwestfalens Regionsschreiberin Barbara Peveling besuchte das 4Fachwerk-Mittendrin-Museum in Freudenberg und ließ sich von Vorsitzendem Dieter Siebel die Geschichte des 2016 vom Verein übernommenen Hauses erzählen.

Südwestfalen-Regionsschreiberin Dr. Barbara Peveling im 4Fachwerk-Museum
Besuch im Alten Flecken

sz Freudenberg. Es ist die zweite Auflage des landesweiten NRW-Literaturprojektes „stadt.land.text“: Zehn Stipendiaten gehen in den unterschiedlichen Kulturregionen Nordrhein-Westfalens auf Spurensuche. In Südwestfalen ist, wie berichtet, Dr. Barbara Peveling unterwegs, um Orte zu erkunden, mit Menschen ins Gespräch zu kommen und Geschichte zu hinterfragen. Ihre literarische Entdeckungsreise führte die Historikerin und Literatin, die schon zwei Romane veröffentlichte, jetzt ins Freudenberger...

  • Freudenberg
  • 22.07.20
  • 162× gelesen
SZ
"Mann im Baum" heißt die  Skulptur von Roger Löcherbach, die vor dem Friedhof ihren Platz findet, wo der Weg startet.
3 Bilder

Kultur-Flecken-Weg füllt sich mit Kunst
Erste Skulpturen schauen ins Land

pebe Freudenberg. Nun füllen sich die 16 Stationen des Rundwegs. Um den Alten Flecken geht es rund. Der Verein Kultur-Flecken Silberstern hat einen Kunstparcours in die Landschaft gesetzt, der sich nicht nur sehen lassen kann, sondern der auch erwandert und gut bedacht werden will. Entstanden war die Idee im Herbst 2018, im Sommer vorigen Jahres stimmte die Stadt einer Kooperation samt finanzieller Beteilígung zu (die SZ berichtete ausführlich), und seither entsteht der Kultur-Flecken-Weg mit...

  • Freudenberg
  • 01.07.20
  • 1.413× gelesen
SZ
Jördis Tielsch musizierte seit Corona nicht zum ersten Mal auf einer Siegerländer Bühne. Ihr Gitarrist Peter Schneider auch nicht. Am Samstag gastierten die beiden im Autokino KinOX auf der Wilhelmshöhe in Freudenberg.

Jördisch Tielsch bei "Der virtuelle Hut" im KinOX
Zwischen Roadtrip und Party

sz Freudenberg. Ein Lächeln auf den Lippen beim Singen ist das Markenzeichen von Jördis Tielsch. Auf Einladung von Martin Horne und der Initiative „Der virtuelle Hut“ gastierte die aus Sinn stammende Multi-Instrumentalistin und Songwriterin am Samstagabend im KinOX–Autokino auf der Freudenberger Wilhelmshöhe. Peter Schneider an der GitarreZusammen mit ihrem Haigerer Gitarristen Peter Schneider präsentierte die junge Künstlerin eigene Songs und Coverstücke, navigierte geschickt zwischen Pop,...

  • Freudenberg
  • 29.06.20
  • 266× gelesen
SZ
Janine Uebach hat 485 PS und 15 Tonnen Gewicht (leer!) unter sich, wenn sie mit dem „Flaggschiff“ des Niederndorfer Familienunternehmens unterwegs ist. Am Sonntag ist die 34-Jährige Protagonistin der Kabel-Eins-Reihe „Bus Babes“ (20.15 Uhr).
2 Bilder

„Bus Babes“ bei Kabel Eins: Niederndorferin am Start
Janine Uebach – „Die PS-Pilotin“

aww Niederndorf/Unterföhring. „Mit unserem größten Bus – einem 14-Meter-Bus – bin ich in eine sehr enge Einfahrt gefahren“, erzählt Janine Uebach von einer äußerst diffizilen Aufgabe beim Fernsehdreh an einem Hotel in Natz-Schabs in Südtirol. Eine Aufgabe, die sie nicht zum ersten Mal gemeistert hat. Und eine Aufgabe, der sich, wie die Niederndorferin im SZ-Gespräch berichtet, nur wenige Busfahrer stellen. Das hat ihr der Hotelbesitzer gesagt, und der muss es schließlich wissen. „Bei der...

  • Freudenberg
  • 26.06.20
  • 4.102× gelesen
SZ
Mit einem Klassik-Programm ging der Verein „Der virtuelle Hut“ in die Region: Im OX-Autokino auf der Freudenberger Wilhelmshöhe war am Sonntagabend klassische Musik zu hören, unterhaltsam, gekonnt und mit ansteckender Verve präsentiert. Dem Publikum in und neben den Autos gefiel’s.
9 Bilder

Klassisches im Autokino
Brasscussion eröffnet neue Format

bst Freudenberg. 36 Konzerte der Philharmonie Südwestfalen mussten zuletzt abgesagt werden, stattdessen musizierten kleine Ensembles, darunter auch das Percussionistenquartett 40-mal bei sozialen Einrichtungen in der Region. Seit Kurzem gibt es vor stark verkleinertem Publikum Konzerte mit dem Streichorchester im Apollo-Theater Siegen, die Holzbläser und Hornisten bereiten die Aufnahme einiger Sätze aus der Gran Partita von Wolfgang Amadeus Mozart vor. Nach dem erfolgreichen Auftritt des im...

  • Freudenberg
  • 22.06.20
  • 171× gelesen
SZ
Chorleiter Daniel Lorsbach und sieben der Liedertafel-Tenöre dürfen gemeinsam im Sängerheim proben. Die anderen drei müssen draußen warten, bei dieser ersten Chorprobe nach der Corona-Zwangspause.

Der Liedertafel Freudenberg nimmt den Probenbetrieb wieder auf
„Frisch gesungen"

gum - Alle freuen sich, endlich nochmal gemeinsam singen zu können! Der Austausch ist mindestens so wichtig wie das Singen, finden die MGVler von der Liedertafel Freudenberg. gum Freudenberg. Das Wetter passt, die Stimmung ist gelöst am Freitagabend in Freudenberg am Silberstern. Wie die Siegener Zeitung berichtete, dürfen die Chöre in NRW wieder proben, wenn allerdings auch unter strengen Auflagen. Und die Liedertafel Freudenberg gehört zu den ersten, die den „realen“ Probenbetrieb wieder...

  • Freudenberg
  • 31.05.20
  • 144× gelesen
SZ
UnArt begeisterten beim Konzert auf der Freudenberger Autokino-Bühne.
13 Bilder

UnArt machten Stimmung am Autokino (Update)
Fans feiern in die Nacht hinein

pav - Applaudiert haben die 140 "Auto-Mannschaften" mit Hupen, Warnblicker und Lichthupe. pav Wilhelmshöhe.  Großes Kino am Freitagabend auf der Freudenberger Wilhelmshöhe. Aber das lag nicht etwa nur an dem Filmklassiker „Dirty Dancing“, der am Abend lief, sondern insbesondere an dem Auftritt der Heimschen Coverband UnArt, die mit einem ihrer ersten Live-Auftritte in diesem Jahr gleich eine fulminante Show, vollgepackt mit neuen Songs, lieferte. Schon vor dem Einlassbeginn standen die Autos...

  • Freudenberg
  • 30.05.20
  • 764× gelesen
SZ
Michaela Zwinscher hat für die Liedertafel Freudenberg ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept erstellt. Auf dieser Basis kann das Sängerheim auch für Chorproben geöffnet werden.
2 Bilder

Liedertafel Freudenberg probt im Sängerheim
Auf Corona-Verordnung schnell reagiert

ciu Freudenberg/Siegen/Dortmund. Wer gerne singt, will singen. Zumal im Chor. Das ist seit dem 20. Mai nach der Corona-Schutzverordnung in Nordrhein-Westfalen unter bestimmten Bedingungen möglich. Seit das bekannt ist, haben die Verantwortlichen der Freudenberger Liedertafel 1842 alles dafür getan, möglichst schnell mit den Proben wieder beginnen zu können. Der Verein legte ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept beim Ordnungsamt der Stadt Freudenberg vor, feilte an selbigem im Gespräch mit...

  • Freudenberg
  • 26.05.20
  • 289× gelesen
SZ
Premiere gelungen: Die Band Hörgerät spielte am Freitagabend das erste „Autokino-Konzert“ bei der Diskothek OX auf der Wilhelmshöhe.

Band Hörgerät gibt „Autokonzert“ auf der Wilhelmshöhe
Premiere ein voller Erfolg

gum Freudenberg. Hat das Coronavirus auch unser Leben grundlegend durch einen (kulturellen) Shutdown verändert, so zeigt sich, dass Spaß trotzdem möglich ist. Die Autokinos, deren Blütezeit in Deutschland zwischen den 60er- und 80er-Jahren lag, erleben momentan eine beachtliche Renaissance. Diesem Trend folgt auch das KinOX-Autokino in Freudenberg. Für den Betreiber der Diskothek OX, Karl Quante, ist das Drive-in eine gute Alternative. Eine ganze Reihe von Kinovorstellungen bietet er im...

  • Freudenberg
  • 17.05.20
  • 1.021× gelesen
  • 1
  • 2

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.