SZ-Plus

4Fachwerk zeigt Hermann-Kuhmichel-Ausstellung
Ein Beobachter seiner Umgebung

Die Darstellung der Figuren im (farben-)frohen Stickbild „Jesus heilt den Blinden“ zeigt, welch guter Beobachter Hermann Kuhmichel war: Die Figuren zeigen Erwartung, ungläubiges Staunen, Skepsis und stille Freude.
3Bilder
  • Die Darstellung der Figuren im (farben-)frohen Stickbild „Jesus heilt den Blinden“ zeigt, welch guter Beobachter Hermann Kuhmichel war: Die Figuren zeigen Erwartung, ungläubiges Staunen, Skepsis und stille Freude.
  • Foto: Frieder Henrich
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

gmz - Die Vielfalt von Hermann Kuhmichels Themen und Techniken lädt zu Entdeckungen ein. Man sieht, warum er zu recht als einer der wichtigen Siegerländer Künstler des 20. Jahrhunderts gilt.
gmz Freudenberg.  Da sitzen sie, die Männer, auf harten Holzbänken in einem kargen, unwirtlichen Raum. Ihr Gesichtsausdruck ist gedrückt, ernst, abwartend, sogar deprimiert. „Im Arbeitsnachweis“ heißt diese Grafik, eine der frühen Arbeiten von Hermann Kuhmichel, die in der abwechslungsreich präsentierten Ausstellung „Hermann Kuhmichel – Leben und Werk“ gezeigt wird. Sie wird an diesem Freitag, 8. November, 19 Uhr, im 4Fachwerk-Mittendrin-Museum in Freudenberg eröffnet. 70 Arbeiten haben Dr.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Dr. Gunhild Müller-Zimmermann (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.